Deep Purple, hier bei einem Auftritt in Mainz 2011: neue Prioritäten.

Deep Purple, hier bei einem Auftritt in Mainz 2011: neue Prioritäten. © regioactive.de

Deep Purple haben ihre für den Sommer geplanten Deutschlandkonzerte abgesagt, um ein neues Studioalbum aufzunehmen. Allzu lange müssen ihre deutschen Fans jedoch nicht auf die Band verzichten. Schon im November 2012 geht die Band auf Deutschlandtour.

{image}Die Nachricht auf der bandeigenen Website ist kurz. Deep Purple sagen ihre für den Sommer 2012 geplanten Konzerte ab, um sich ganz auf die Aufnahmen für ein neues Studioalbum zu konzentrieren. Genau heißt es: "Deep Purple sind voller Begeisterung dabei, eine neue und wichtige CD einzuspielen. Deshalb haben sie sich entschieden, sowohl die kompositorische Tätigkeit als auch die Studioaufnahmen auf den Sommer 2012 auszudehnen." Sänger Ian Gillan erklärt dazu: "Das alles bedeutet aber auch, dass wir sämtliche Konzerte in dem Zeitraum absagen müssen. Uns ist bewusst, dass dies etliche Fans enttäuschen wird, aber es gibt auch eine positive Seite der Medaille: Wir können die Songs von unserem neuen Album dann bereits bei der großen Welttournee 2012/13 live vorstellen!" In Deutschland werden Gillan, Glover, Paice, Airey und Morse vom 15.11. bis 1.12. gastieren. Bereits erworbene Karten für die beiden deutschen Deep-Purple-Termine Anfang August (10.8. Schwetzingen, 11.8. Stadtallendorf) können gegen Erstattung des Ticketpreises an den Vorverkaufsstellen zurückgegeben werden.

Deep Purple - Deutschlandtour 2012

Alles zum Thema:

deep purple

Das könnte Sie auch interessieren