Gemeinsam suchen das Stadtmagazin MEIER und regioactive.de einmal im Monat bis in den entlegensten Winkel des Rhein-Neckar-Deltas nach den spannendsten Newcomern der Szene. Folge 5 präsentiert: Danjo-San and the Mr. Miagi Experience.

Gemeinsam suchen das Stadtmagazin MEIER und regioactive.de einmal im Monat bis in den entlegensten Winkel des Rhein-Neckar-Deltas nach den spannendsten Newcomern der Szene. Folge 5 präsentiert: Danjo-San and the Mr. Miagi Experience.

Was geht in der Musikszene des Rhein-Neckar-Deltas? Antworten liefern die Musikredaktionen des Stadtmagazins MEIER und regioactive.de schon seit vielen Jahren. Gemeinsam suchen sie einmal im Monat bis in den entlegensten Winkel des Rhein-Neckar-Deltas nach den spannendsten Newcomern der Szene. Deltas next Lieblingsband wird in einem Feature im MEIER und auf regioactive.de vorgestellt. Folge 5 präsentiert: Danjo-San and the Mr. Miagi Experience.

{image}"Auftragen und polieren", so lautet die erste Lektion in "Karate Kid", die Mister Miyagi seinem Schüler Daniel San im Training auferlegt und sich seine komplette Oldtimer-Sammlung wachsen und auf Hochglanz polieren lässt. Fresh und Clean mögen es auch die beiden HipHopper Florian Schindler alias Mr. Miagi und Daniel Henrich alias Danjo-San. Angetan vom lyrischen Kung Fu der Deutschrap-Generation um Blumentopf und die Fanta 4 nehmen sie – zunächst noch bei reinen Spaß-Sessions – erste eigene Tracks auf. Nach und nach ersetzen die Rapper aus Neustadt an der Weinstraße die Beats von der Platte mit live eingespielten Instrumenten, so dass sie sich 2009 umkreist von einer schlagkräftigen sechsköpfigen Band auf der Bühne wieder finden. Die nächsten Schritte gehen die Pfälzer im Eiltempo. Schon im Folgejahr können sich Danjo-San and the Mr. Miagi Experience bei einem regionalen Nachwuchswettbewerb durchsetzen und als Vorband für die Söhne Mannheims qualifizieren. Von den gerade erst betretenen Newcomer-Bühnen wechseln sie damit für kurze Zeit in eine vollbesetzte Arena mit mehr als 10.000 Menschen. Xavier Naidoo selbst lobt die sympathische Kombo in höchsten Tönen.

Doch wenn Tim Kosack an den Drums, Markus Ziesch und Stefan Suchoroschenko an der Gitarre, Johannes Vogt an Keys und Saxophon, Artur Simon an Trompete und Flügelhorn, Simon Fischer am Bass und die beiden Jungs an den Mics eines aus ihrer Pfälzer Heimat mitbekommen haben, dann ist es die Bodenhaftung, die man dort schon in jungen Jahren aus dem Dubbeglas aufnimmt. "Eiskalt und nur mit einem Spritzer Wasser" liebt die trinkfeste Truppe ihre Rieslingschorle, wie sie im gleichnamigen Stück mundartgerecht besingen. Ähnlich wie die Schorle sprudelt es auch in den facettenreichen Crossover-Arrangements der Miagi Experience. Unverblümte Rock-Gitarren werden mit organischen Elementen aus Jazz und Funk angereichert und von schnellen Sprechgesangssalven überlegt. Auch wenn Miagi und Danjo-San inhaltlich schon mal ernste Themen wie in Taubstumm angehen, sind Stücke wie Extraordinär in erster Linie partyakzentuiert und äußerst mitmachkompatibel, weshalb sie sich bei ihren Live-Gigs immer größerer Beliebtheit erfreuen. Auf der Bühne strotzen die extrovertierten Jungs vor Energie und treiben den Launebarometer steil in die Höhe. Eins sollte damit klar sein: wenn Miagi und Danjo-San mit Wortspielkarate und der Experience-Band antreten muss sich das feindliche Dojo warm anziehen!

 

Für DNLB kooperieren Backstage PRO und regioactive.de mit:

SessionMeier

Du willst mit deiner Band Deltas next Lieblingsband werden?

Alle Infos gibt es unter www.regioactive.de/deltasnextlieblingsband.

Das könnte Sie auch interessieren