Stereo.Drama

Stereo.Drama

Die erste von vier Vorrunden des Nachwuchswettbewerbs Play Live ist zu Ende: Sieger sind Stereo.Drama aus Karlsruhe. Bis zum 26. November spielen noch insgesamt 12 Bands um die verbleibenden drei Finalistenplätze.

{image}Nach einer intensiven Coachinphase zeigten die Teilnehmer der ersten Vorrunde bei Play Live, was sie aus den Workshops mitgenommen hatten. Nach den Konzerten von The Carriage, An Act Of Grace, Stereo.Drama und The Voodoo Dolls lag es an Jury und Publikum, die Sieger in der Kategorie Hard & Heavy zu krönen. Während sich das Publikum für An Act Of Grace aus Stuttgart entschied, kürte die Jury Stereo.Drama aufgrund ihres "erdigen und tanzbaren Gitarrenrocks" zum Sieger. Sie werden im Februar 2012 gegen die Erstplatzierten aus den Kategorien Rock/Pop, Pop und Indie antreten. Dem Gewinner des Finales winken neben Geld- und Sachpreisen ein Auftritt beim Southside Festival 2012 sowie eine Teilnahme als Vertreter Baden-Württembergs am bundesweiten Wettbewerb local heroes. Der Vorschlag für das bundesweite Förderprogramm Pop Camp sowie für den New Music Award der öffentlich-rechtlichen Jugendwellen sind dem Gewinner ebenfalls sicher.

Play Live 2011 Vorrunden:

Alles zu den Themen:

play live stereo.drama

Das könnte Sie auch interessieren