Foto: Marcel Oosterwijk

Foto: Marcel Oosterwijk © www.flickr.com / CC BY-SA 2.0

Da hat sich über die Tage wieder ganz schön was zusammengebraut: Neue Musikvideos en masse wurden von den Künstlern online gestellt. Natürlich steht die regioactive.de-Redaktion wieder bereit und fischt in einem Meer voller Heringe die Perlen heraus. Die vierte Ausgabe von abgedreht fesselt Augäpfel auf Bildschirme bis die Androhung der Eltern wahr wird und selbige viereckig werden. Da hilft nur das Kino-Notfallset auspacken und sich für einen gemütlichen Abend vorm Monitor einrichten.

{image}Mit dem Tode Mozarts 1791 fand der Entertainmentfaktor in der Musikbranche ein jähes Ende. Es sollte Jahrhunderte dauern, bis die stocksteife Ernsthaftigkeit eines Franz Liszt, Arnold Schönberg oder Karlheinz Stockhausen überwunden werden und endlich wieder Farbe in das triste Leben der Promoter einkehren sollte. Mit dem Triumphzug des Farbfernsehers konnten sich Künstler und Manager gleichsam über wachsende Publikumsaufmerksamkeit bezüglich ihrer kreativen Meisterleistungen auf der Mattscheibe freuen. Mit dem vollständigen Verschwinden jeglicher Relevanz des Fernsehens, jetzt ersetzt durch das Internet, reitet regioactive.de die teuflische Welle der täglich neuveröffentlichten Musikvideos und bändigt die Big Wave in Form von sechs handlichen Häppchen. Diesmal mit Set Alight, Dear Lament..., Everblame, Die Felsen, Shy Guy At The Show und Are Those Your Friends.

Set Alight – Twilight

Panorama bis euch die Augen rausfallen. Set Alight treiben sich in schönster deutscher Kulturlandschaft herum. Das ganze in herrlichem Sommerwetter, weswegen Zwielicht eher spärlich gesät ist. Dafür steht eine spacige Stahlkonstruktion im Hintergrund.

 

Dear Lament... – My House

Dear Lament... jagen den Frauenfaktor bei dieser Ausgabe von abgedreht in ungeahnte Höhen. Mama räumt dann im Haus auch mal so richtig auf und bringt den Herrschaften Benehmen bei. Video im Stil von 24, Musik schöner Upbeat Indierock.

 

Everblame – Flowers

Düstere Kellerstimmung gepaart mit einem Acker im Herbst. Die optischen Reize gemahnen einerseits an No Good, andererseits ist gleich klar, dass hier nicht lange gefackelt wird. Ordentlicher Hard Rock von Everblame aus Mannheim.

 

Die Felsen – Die Felsen

Deltas Next Lieblingsband ist irgendwie auch Schwiegermamas Next Lieblingssohn. Die Felsen aus Ludwigshafen sind eingängig und unkompliziert, ohne direkt in Gleichförmigkeit zu versinken. Mit Ballerinas sind hier nicht die Schuhe gemeint.

 

Shy Guy At The Show – Paris In Flames

Die Idee zum Video von Paris In Flames besticht jetzt nicht wirklich, der Song taugt da schon mehr, aber was einen wirklich fesselt ist die Diskrepenz zwischen der Sister Of Mercy-Stimme und den zarten Zügen des Shy Guy At The Show-Sängers.

 

Are Those Your Friends – Bloodbrothers

Und der Award für die härteste Musik und das fieseste Video dieser Ausgabe von abgedreht geht an Are Those Your Friends. Astreiner Metalcore, dazu Gewalt, Blut, Psycho, die ganze Bandbreite der Phantasien verstoßener Teenager. Enjoy!

Das könnte Sie auch interessieren