Elton John (live in Mannheim, 2011) Fotostrecke starten

Elton John (live in Mannheim, 2011) © René Peschel

Mit ca. 8.500 Zuschauern war die Mannheimer SAP Arena am Mittwoch Abend fast ausverkauft. Sir Elton John begeisterte sein Publikum mit Band und zwei Cellisten aus Kroatien, die ihn auf seiner Europa-Tour als Gastmusiker begleiten. Als die Poplegende die Bühne betritt und auf den großen schwarzen Flügel zuläuft, hält es niemanden mehr auf den Sitzen. Euphorisiert springen die Gäste von ihren Plätzen auf, klatschen und jubeln dem Superstar aus Groß-Britannien zu.

{image}Die Band startet mit einem instrumentalen Intro, das von zuckenden Lichtblitzen auf der Bühne begleitet wird und in den ersten Titel Love Lies Bleeding von 1973 übergeht, in den Abend. Schon ab dem ersten Moment sieht man: Die Zuschauer haben Spaß! Es wird mitgewippt, im Takt geklatscht und mitgesungen. Elton John steht auf, rennt auf der Bühne hin und her und animiert seine Fans, bevor er bei Saturday Night's Alright For Fighting kräftig in die Tasten haut. Nach jedem seiner großen Hits bebt die Halle. Standing Ovations nach jedem Song, ein ausgelassener Sir Elton auf der Bühne und ein euphorisiertes Publikum machen die Atmosphäre in der SAP Arena perfekt. Auf seiner Europa-Tour präsentiert der 64-Jährige seine größten Nummern von 1970 bis jetzt. Aber auch neue Stücke aus seinem aktuellen Album The Union, das er im Oktober 2010 zusammen mit Star-Pianist Leon Russel veröffentlichte, sind dabei. So unter anderem auch der Titel Gone To Shiloh, der vom amerikanischen Bürgerkrieg handelt und Monkey Suit. Im Vordergrund aber stehen Songs wie I Guess That's Why They Call It The Blues, Sorry Seems To Be The Hardest Word oder Don't Let The Sun Go Down On Me.

{image}Dazwischen stellt der Sir seine achtköpfige Band vor. Teilweise begleiten die Musiker Elton John schon seit 1970 bei seinen Live-Konzerten. Unterstützt wird die Band auf der Tour von zwei Cellisten aus Kroatien die als Gastmusiker mit dabei sind. 2Cellos nennen sich Luka Sulic und Stjepan Hauser, die mit ihrer Cello-Version von Michael Jacksons Smooth Criminal zu den ultimativen YouTube-Stars wurden. Sie untermalen die Klassiker von Elton John mit virtuosem Cellospiel und sichtlich viel Spaß auf der Bühne.

Knapp drei Stunden geht das Konzert und endet mit The Bitch Is Back und dem berühmten Crocodile Rock. Und selbstverständlich steht die komplette Halle am Schluss und klatscht so lange, bis Sir Elton und seine Band wieder zurück auf die Bühne kommen, um Your Song zu performen. Er widmet den Song jedem Einzelnen aus dem Publikum und bedankt sich für die grandiose Atmosphäre, bevor er allein den Flügel anspielt und seinen Zuschauern somit ein angenehmes Gänsehaut-Feeling beschert. Mittendrin setzt die Band ein und vollendet so den durchweg gelungenen Abend.

Fotogalerie: Elton John live in Mannheim!

Elton John ist ein fantastischer Künstler, der durch seine Musik und seine schillernde Persönlichkeit auch in Mannheim vollends begeistern konnte.

Alles zu den Themen:

elton john 2cellos

Das könnte Sie auch interessieren