Deamons Eye feat. Doogie White (live in Bonn 2001) Fotostrecke starten

Deamons Eye feat. Doogie White (live in Bonn 2001) © Thomas Galambos

Die Deep Purple Tribute Band Demon's Eye geht mit ihrer LP "The Stranger Within" erstmals eigene Wege - als Frontmann steht kein geringerer als Ex-Rainbow-Sänger Doogie White auf der Bühne. Thomas Galambos war für regioactive.de in Bonn vor Ort.

{image}Gleich zu Beginn zaubert viel Nebel grandiose Lichteffekte auf die Bühne, als Demon's Eye mit Sänger Doogie White (ehemals Rainbow und Yngwie Malmsteen) voller Power loslegen. Ein Wechsel zwischen erstmals eigenen Texten (Sins Of The Father, Far Over The Rainbow, A Foolish Man) und den altbekannten Songs von Deep Purple und Rainbow (Sweet Child in Time, Stand and Fight) begeistert die Fans. Der Titel Evil Comes This Way ist all denen gewidmet, die in letzter Zeit einen wertvollen Menschen verloren haben. Es überzeugen die langen Improvisationen von Mark Zyk an der Gitarre ebenso wie die Schlagzeugsoli von André Schneider, dem Gründer von Demon's Eye. Sweet Child in Time, das von einem Orgelsolo von Florian Pritsch (Orgel, Keyboard) eingeleitet wird, lässt die Menge begeistert mitrocken, als Maik Keller mit seinem Bass einfällt.

Eine furiose Bühnenshow startet mit einem weiteren Gitarrensolo und einer Improvisation von Mark Zyk, das sich als Mistreated (Deep Purple) entpuppt und von Doogie White des Weiteren teilweise ohne Bandbegleitung vorgetragen wird. Seine charismatische und ausdruckstarke Stimme lässt den Saal erbeben. Faszinierend sind auch die scheinbar spielerischen Wechsel der Instrumente während der Improvisationen, die wie nach geheimen Zeichen wirken und sich ins unermessliche steigern, was sich an den Gesichtern der begeisterten Fans ablesen lässt. Demon's Eye haben wieder einmal mit einer spektakulären Bühnenshow und vielen Improvisationen zu den altbekannten Titeln überzeugt. Aber auch die erstmals eigenen Songs der Band lassen auf eine glorreiche Zukunft und weitere grandiose Konzerte hoffen. Insgesamt war es ein gelungener Abend in einem gut gefüllten Brückenforum in Bonn.

Fotogalerie: Demon's Eye, am 14.04.2011 in Bonn:

Fotostrecke

Fotogalerie: Demon's Eye live in Bonn
Fotogalerie: Demon's Eye live in Bonn
Fotogalerie: Demon's Eye live in Bonn
Fotogalerie: Demon's Eye live in Bonn
Fotogalerie: Demon's Eye live in Bonn
Fotogalerie: Demon's Eye live in Bonn
Fotogalerie: Demon's Eye live in Bonn
Fotogalerie: Demon's Eye live in Bonn
Fotogalerie: Demon's Eye live in Bonn
Fotogalerie: Demon's Eye live in Bonn
Fotogalerie: Demon's Eye live in Bonn
Fotogalerie: Demon's Eye live in Bonn
Fotogalerie: Demon's Eye live in Bonn
Fotogalerie: Demon's Eye live in Bonn
Fotogalerie: Demon's Eye live in Bonn
Fotogalerie: Demon's Eye live in Bonn
Fotogalerie: Demon's Eye live in Bonn
Fotogalerie: Demon's Eye live in Bonn
Fotogalerie: Demon's Eye live in Bonn
Fotogalerie: Demon's Eye live in Bonn
Fotogalerie: Demon's Eye live in Bonn
Fotogalerie: Demon's Eye live in Bonn
Fotogalerie: Demon's Eye live in Bonn
Fotogalerie: Demon's Eye live in Bonn
Fotogalerie: Demon's Eye live in Bonn
Fotogalerie: Demon's Eye live in Bonn
Fotogalerie: Demon's Eye live in Bonn
Fotogalerie: Demon's Eye live in Bonn
Fotogalerie: Demon's Eye live in Bonn
Fotogalerie: Demon's Eye live in Bonn
Fotogalerie: Demon's Eye live in Bonn

Klicke auf ein Bild, um die Fotostrecke zu starten (31 Bilder).

Alles zum Thema:

demon's eye

Das könnte Sie auch interessieren