PopCamp 2010: Die Teilnehmer

PopCamp 2010: Die Teilnehmer © Luigi Toscano

Am vergangenen Wochenende stellten sich die acht fürs Live-Audit auserwählten Bands der PopCamp-Fachjury in der Celler CD Kaserne. Fünf Acts konnten die Jury von sich überzeugen und kommen nun in den Genuss des professionellen Coachings.

{image}Das PopCamp ist kein Wettbewerb. So viel steht schon mal fest. Für das professionelle Coachingprogramm kann man sich nicht bewerben, sondern ausschließlich auf Empfehlung nominiert werden. Die Fachjury lud acht Newcomer zum Live-Audit nach Celle ein, um dort im Härtetest die endgültigen Teilnehmer des PopCamp 2010 zu küren (wir berichteten). Am 28. und 29. Mai war es endlich soweit und die acht Nominierten stellten sich der Jury. Ingesamt fünf der acht Bands nehmen am PopCamp teil: In diesem Jahr konnten unter anderem die von regioactive.de nominierten The Bonny Situation aus Duisburg die Juroren von sich überzeugen. Pop aus Gießen ist mit JONA:S vertreten, Marie and the redCat aus Mannheim konnten die Jury mit akustischem Pop verzaubern. Die bundesdeutsche Hauptstadt schickt Max Prosa in das PopCamp 2010. Die Berliner warten mit lyrischem Folkrock auf und dürfen sich neben Trinity Lane aus Bad Saulgau, die das Quintett vervollständigen, auf das PopCamp 2010 freuen.

{image}Mit der Absicht, die Musik zur Profession zu machen, werden die ambitionierten Bands dort von Top-Dozenten der Musikbranche gecoacht und begleitet. In den Coachingphasen erwartet die Teilnehmer die Erarbeitung musikalischer Skills, Musikbusiness-KnowHow, Networking, Live-Konzerte sowie viele weitere spannende Themen, die den Weg in die Professionalität ebnen und auf die Herausforderungen des Musikbusiness vorbereiten sollen.

Gemäß dem Motto des PopCamp "Vielfalt statt Mainstream" ist es den Juroren gelungen, eine bunte Mischung für das lehrreiche Coaching an den Start zu bringen.

regioactive.de gratuliert allen Teilnehmern!

Das könnte Sie auch interessieren