Virginia Jetzt!

Virginia Jetzt! © Virginia Jetzt!

Vor wenigen Tagen gaben die Jungs der deutschsprachigen Indie-Pop-Band Virginia Jetzt! ihre Auflösung zum Ende des Jahres bekannt. Zum Abschied lässt es die Band jedoch nochmals so richtig krachen und lädt auf der Abschiedstour zum Tanzen!

{image}Knapp 10 Jahre ist es her, seit vier Berliner Musiker sich unter dem Bandnamen Virginia Jetzt! zusammenfanden, ihr selbstbetiteltes Demo aufnahmen und damit Aufmerksamkeit in der deutschsprachigen Popwelt erregten. Seitdem sind viele Jahre ins Land gezogen, einige Platten aufgenommen und zahlreiche Konzerte gespielt worden. Virginia Jetzt! haben einiges erreicht und wollen nun aufhören, wenn es am schönsten ist. Sicher, so verkünden die Jungs auf ihrer Band-Website (⇒ "Alles hat ein Ende"), gäbe es nicht viel Besseres, als seine Zwanziger damit zu verbringen Clubs und Hallen zu bespielen, eine Idee von Popmusik zu transportieren, interessante Menschen kennen zu lernen und auf Tour die Rastplätze der Nation zu erkunden. Wahrlich gäbe es nicht viel Besseres, wenn man damit auch noch seine Miete bezahlen kann.

{image}Ist es letzten Endes wieder einmal der schnöde Mammon, der uns einer wertvollen Band beraubt? Welche Gründe auch immer dazu geführt haben mögen, weiß man nicht, fest steht jedoch, dass die Auflösung der Band in Stein gemeißelt ist.

Schade, aber kein Grund, traurig zu sein. Denn gemäß ihres Songs vom letzten Album Blühende Landschaften heißt es sicher auch bei Virginia Jetzt! Dieses Ende wird ein Anfang sein. Und leben kann man diesen optimistischen Gedanken auf einem der vielen Live-Konzerte, die Virginia Jetzt! im Oktober in der ganzen Bundesrepublik geben werden. Viele Freunde werden die Band auf dieser Tour begleiten.

In diesem Sinne: So long, Virginia!

Die Live-Termine der "Alles hat ein Ende"-Tour von Virginia Jetzt!

Alles zum Thema:

virginia jetzt!

Das könnte Sie auch interessieren