Justin Timberlake

Justin Timberlake © Ryan McGinley

2018 wird ein großes Jahr für Justin Timberlake. Nach dem neuen Album "Man Of The Woods" folgt zwischen März und Mai 2018 eine große US-Tour. Gerüchte lassen auf eine anschließende Welttournee schließen, aber kommt Justin Timberlake auch nach Deutschland?

Die Erfolgswelle von Justin Timberlake reißt nicht ab. Sein Doppelalbum "The 20/20 Experience" legte 2013 den Grundstein für eine begeisternde Tour, die ihn 2014 auch nach Deutschland führte. Das Konzert in Frankfurt war - trotz einiger Probleme zu Beginn - am Ende eine fantastische Show.

2016 produzierte Justin Timberlake für den Soundtrack des Animationsfilms "Trolls" den Megahit "Can't Stop The Feeling", der weltweit ein Nummer 1 Hit wurde und allein in den USA mit vierfach Platin ausgezeichnet wurde.

Mensch oder Maschine?

Als Vorgeschmack auf das neue Album veröffentlichte Justin Timberlake Anfang Januar die erste Single "Filthy". Das Video zum Song scheint stilistisch so gar nicht zum neuen Album zu passen, das den Titel "Man Of The Woods" trägt und Justin von seiner rustikalen Seite zeigt.

Im Video von "Filthy" sieht man dagegen einen tanzenden Roboter, der mit seinen Moves zu den Elektrobeats heiße Tanzbewegungen macht und mit seinen menschlichen Tänzerinnen sexuelle Handlungen andeutet. Es wird interessant sein, wie Justin Timberlake diesen scheinbaren Gegensatz im Gesamtkonzept seines Albums auflösen will.

Beim Super Bowl

Jedenfalls erscheint das neue Album "Man Of The Woods" am 2. Februar 2018. Zwei Tage später ist Justin Timberlake der große Star bei der Halftime-Show des Super Bowls, dem Endspiel der NFL.

Trotz des einstigen Skandals um das "versehentliche" Entblößen der Brust von Janet Jackson bei der Halftime-Show des Super Bowls 2004 (bekannt als Nipplegate), darf er wieder als Hauptakteur die Show bestreiten. Sein Vertrag enthält sicherheitshalber eine Moralklausel, um einen ähnlichen Zwischenfall zu verhindern. Viele Fans erwarten mit Spannung, wie züchtig oder sexy der Auftritt werden wird, gerade im Hinblick auf das Video von "Filthy".

US-Tour steht

Ab März ist Justin Timberlake dann in Nordamerika auf Tour. Nach dem Tourneestart in Toronto (Kanada) am 13. März folgt eine Konzertreise mit insgesamt 27 Shows. Das letzte Konzert spielt er am 30. Mai 2018 in Memphis, Tennessee, wo Justin auch sein neues Album aufgenommen hat. Gerüchte besagen, dass Timberlake anschließend auch durch Asien und Europa touren wird.

Die Tourtermine sollen alle recht nah beieinander sein, angeblich damit Justin Timberlake nicht zu lange von seiner Familie getrennt ist. Man darf gespannt sein, ob der Sänger im Rahmen der Welttournee auch nach Deutschland kommt.

Update, 05.02.2018: Justin Timberlake hat vier Deutschlandkonzerte im Sommer 2018 bekanntgegeben.

 

The Man of the Woods Tour. #MOTWTour. Link ?

Ein Beitrag geteilt von Justin Timberlake (@justintimberlake) am

Alles zum Thema:

justin timberlake

Das könnte Sie auch interessieren