Cro (live in Mannheim, 2013)

Cro (live in Mannheim, 2013) © Jannik Rulitschka

Das eintägige OpenIn' Festival feierte am 5. April 2013 in der Mannheimer Maimarkthalle sein Debüt, wenn auch mit ein paar technischen Schwierigkeiten, die den Zeitplan mächtig aus dem Lot brachten. Auf 3 Bühnen traten mehr als 20 Acts 9 Stunden lang non-stop auf, darunter die aktuellen Größen des deutschen HipHop wie Cro, Kool Savas, Die Orsons und Sam.

In der fast ausverkauften Maimarkthalle in Mannheim herrschte beim OpenIn' eine phänomenale Stimmung, die an ein herkömmliches Festival nahe heran kam.

Nur die Einführung der sogenannten "Token" (Verzehrchips; siehe hier) erlangte keinen Anklang, da man am Ende irgendwie immer auf zwei dieser Teile (umgerechnet ca. 2 Euro) sitzen blieb. Streiten lässt sich sicher darüber, ob die Preise der Getränke nicht sowieso schon überteuert waren.

Das Highlight des Abends war neben Cro wohl Kool Savas, der einen besonderen Gast hatte: Xavier Naidoo. Zwar kündigte Savas an, dass Xavier keine Zeit habe, doch dieser lief kurze Zeit später mit bekannt-kristallklarer Stimme auf die Bühne und stimmte bereits den gemeinsamen Hit an. Alles in allem war dies ein gelungener Abend in Mannheim.

Fotogalerien: Das OpenIn' Festival 2013 in der Maimarkthalle Mannheim

MUSO || CRO || SICKLESS || SAM || OK KID || DIE ORSONS

Alles zum Thema:

openin festival

Das könnte Sie auch interessieren