Verschoben „Die Motive des Richard W“

Verschoben „Die Motive des Richard W“

Dez.
12
2020
Samstag, 12. Dezember 2020, 20:00 Uhr
bis Samstag, 12. Dezember 2020, 21:30 Uhr
Kulturzentrum dasHaus, Bahnhofsstraße 30, 67059 Ludwigshafen am Rhein

Lömsch Lehmann, Matthias TC Debus, Erwin Ditzner

Nicht nur seine Arbeit tendierte zum Gesamtkunstwerk, sondern er selbst gleich mit: Richard Wagner ist der große Säulenheilige des Bildungsbürgertums, genialisch und umstritten und unerreichbar imposant; seine Musik ist auf überfordernde Weise überbordend, und doch geht sie fast verschütt unter all den Mythen, dem Bayreuther Festspiel-Getöse, dem Anekdotenoverkill, in dem Ludwig II., Nietzsche und Hitler ihre Auftritte haben. Was passiert aber eigentlich, wenn man den ganzen Schlamassel mal abschüttelt, ein paar Motive aus dem faszinierenden und inspirierenden Klangkosmos des Romantikers herausgreift und sie in die Hände von drei exzeptionellen Improvisateuren legt? Es passiert ein kleines Hörwunder: Klarinettist und Saxofonist Lömsch Lehmann, der Wagner in der Jugend begegnete und irgendwie auch verfiel, holte den Bassisten Matthias TC Debus und Schlagzeuger Erwin Ditzner mit an Bord, um den Klassiker so zu entschlacken, dass aus ihm wieder ein Avantgardist werde. Eine andere Art von Ring entstehe da, schrieb Stefan Hentz über dieses wagemutige Projekt; die Musik entledige sich des semantischen Überschusses und kehre in der pastellenen Vielfalt ihrer Farben und ihrer unerhörten Zerbrechlichkeit eine ganz ungeschützte Individualität und emotionale Tiefe hervor. Weg mit dem ganzen Pomp, der Walküren-Haftigkeit Wagners, dem Tand und Brokat und der schweren Kostüm- und Erblast. „Die Motive des Richard W.“ zeigt dank einfühlsamer und avancierter Spiellust Wagner ganz nackert und neu.

Werbung für Event buchen

Weitere Veranstaltungen

Weitere Events in Ludwigshafen am Rhein und Umgebung ›

Das könnte Sie auch interessieren

×