Digitale Arbeit und Geschlechter(un)gerechtigkeit

Digitale Arbeit und Geschlechter(un)gerechtigkeit

Okt.
28
2020
Mittwoch, 28. Oktober 2020, 19:00 Uhr
bis Mittwoch, 28. Oktober 2020, 20:30 Uhr

Mit Dr. Tanja Carstensen – Uni Hamburg
Anmeldung an info@w3-hamburg.de

Wie beeinflusst die Digitalisierung von Arbeit die Arbeitsteilung zwischen den Geschlechtern? Ermöglichen flexiblere Arbeitsabläufe tatsächlich eine Umverteilung von Sorge-Tätigkeiten oder werden vorherrschende Geschlechterverhältnisse nur bestärkt? Wie können Machtverhältnisse durch digitale Technologien neu verhandelt und geschlechtsspezifische Prekarisierungen abgebaut werden? Und nach welchen Kriterien müssen digitale Arbeitskontexte gestaltet werden, damit Stereotype aufgebrochen, Geschlechterungleichheiten abgebaut und Belastungen reduziert werden?


Die Veranstaltung ist Teil von arbeit global

Hinweise zur Teilnahme:

_Die Gesprächsrunde findet im digitalen Raum statt. Die Zugangsdaten für die Veranstaltung verschicken wir am Tag der Veranstaltung an alle, die teilnehmen möchten, per E-Mail. Wir bitten deshalb um Anmeldung zur Veranstaltung bis Dienstag, den 27.09.2020, 18 Uhr über info@w3-hamburg.de

_Für die Teilnahme an der Veranstaltung wird ein Computer, Tablet oder Smartphone mit Internetanschluss und Lautsprecher benötigt. Die Nutzung von Kamera oder Headset seitens der Teilnehmenden ist optional. Fragen, eigene Erfahrungen und Anmerkungen können alternativ auch über die Chat-Funktion eingebraucht werden und sind herzlich willkommen.

_Zur Durchführung der online-Veranstaltung nutzen wir das Programm BigBlueButton.

Werbung für Event buchen

Weitere Veranstaltungen

Weitere Events in Hamburg und Umgebung ›

Das könnte Sie auch interessieren

×