Anastacia (live in Worms 2017) Fotostrecke starten

Anastacia (live in Worms 2017) © Rudi Brand

Ein Charity-Konzert für einen guten Zweck ist grundsätzlich eine tolle Idee. Anastacia hat sich dem Thema verschrieben und sich zur Verfügung gestellt. Das Konzert selbst hatte durchaus Highlights, aber auch einige Durchhänger.

Mit lauten Trommelschlägen der beiden tanzenden Sängerinnen beginnt das Konzert von Anastacia im Kulturzentrum Das Wormser. Durch das große, beleuchtete A am hinteren Bühnenrand erscheint die Sängerin auf der Bühne und rockt direkt los mit "Army Of Me". Der rockig, wuchtige Sound setzt sich fort bei "Sick And Tired". Dazu feuert der Lead-Gitarrist einige laute Riffs in die Halle. Viele Zuschauer lassen sich mitreißen und schwenken im Rhythmus die Arme mit.

Die Tänzerinnen umrahmen Anastacia, während sie gemeinsam über die Bühne wandern und das Publikum bei "Stupid Little Things" zu einem schnellen Dreierklatschen animieren. Ebenso klatscht das Publikum bei den anschließenden Worten, die dem Zweck dieses Charity-Events zu Gunsten der Deutschen Kinderkrebsstiftung gewidmet sind: "Thank you for buying a ticket for change, for something that is bigger than music".

Der kleine Durchhänger

Nach diesem Appell folgt noch "Paid My Dues". Mit gewaltiger Rockröhre drückt sie ihre Kopfstimme voll durch und erntet dafür Fingerpfiffe und viel Klatschen. Danach werden die Songs aber deutlich langsamer und so flacht die Stimmung zur Konzertmitte immer mehr ab. "Cowboys & Kisses" sorgt noch für einige mitwippende Körper im Saal. Ab es dauert bis zur schnelleren Up-Tempo Nummer "Welcome To My Truth", die mit feurigen E-Gitarren Riffs unterlegt ist, bis die Stimmung wieder ansteigt.

Nach einem kurzen Kostümwechsel vom rockigen Jeans-Outfit in ein schwarzes Kleid mit roten Blüten wird es dramatisch. Von "Heavy On My Heart" steigert sich das Konzert über "Pieces Of My Dream", das am Ende ganz ohne Musik auskommt und nur noch von Anastacias Stimme getragen wird zum emotionalen Highlight des Abends. Der nächste Song "You'll Never Be Alone" ist laut Anastacia eine Botschaft an die krebskranken Kinder. Diese Ballade singt sie sehr emotional und wirklich berührend. Man spürt regelrecht den Schmerz, den sie selbst während ihrer zwei Krankheitsphasen durchgemacht hat und den sie durch diesen Song nach außen trägt.

Radiohits zum Mitsingen

Die letzte Ballade ist "I Belong To You", ein Duett, das sie ursprünglich mit Eros Ramazzotti gesungen hat. Jetzt singt sie mit ihrer italienischen Backgroundsängerin Maria und so entsteht eine durchaus hörenswerte Version. Nach dem Discomedley kommt Anastacia mit dem dritten Kostüm auf die Bühne. Sie trägt eine schwarze Hose und ein schwarzes, sehr enges Oberteil mit reichlich Fransen an Ärmeln und Schultern. Zum markigen Groove der Bass-Gitarre singt sie "Not That Kind". Danach tanzt sie mit allen Mädels auf der Bühne zu den spanischen Rhythmen von "Why'd You Lie To Me".

Mit drei ihrer größten Hits geht es auf die Zielgerade. Jetzt wird voll mitgesungen bei "I'm Outta Love". Die Zugabe startet mit "Left Outside Alone". Der ganze Saal singt und klatscht mit und schließlich endet das Konzert mit dem rockigen "One Day In Your Life". Sie bedankt sich nochmal bei der Stadt Worms, grüßt die Kinder und verschwindet durch das beleuchtete A von der Bühne.

Geteilte Meinungen

Beim Umhören nach dem Konzert zeigt sich eine große Bandbreite an Meinungen. Einige Besucher sind begeistert, andere äußern Anerkennung, während eine dritte Gruppe das Konzert als "zu schrill" und "bestenfalls mittelmäßig" beurteilt. Das alles ist aber nur Nebensache. Wichtig ist an diesem Abend der gute Zweck und der ist mit den Spenden für die Deutsche Kinderkrebsstiftung verwirklicht.

Für alle Fans von Anastacia, die das Konzert verpasst haben oder nicht genug kriegen können, gibt es gute Nachrichten. Die zweite Chance für Anastacia live in Rheinhessen bietet sich im Sommer. Die Sängerin tritt am 4. August 2017 auf dem Da Capo Festival in Alzey auf.

Setlist:

Army Of Me / Sick And Tired / Stupid Little Things / Paid My Dues / Cowboys & Kisses / Everything Burns / In Your Eyes / Welcome To My Truth / Lifeline (Dance Interlude) / Heavy On My Heart / Pieces Of A Dream / You'll Never Be Alone / I Belong To You (Il Ritmo Della Passione ) / Disco Medley (Good Times, Get Lucky, Uptown Funk, Superfreak) / Not That Kind / Why'd You Lie To Me / Best Of You / I'm Outta Love // Left Outside Alone / One Day In Your Life

Alles zum Thema:

anastacia

Kommentare