Rockbuster (Logo, 2012)

Rockbuster (Logo, 2012) © Rockbuster

Zum 20. Mal findet der Newcomerwettbewerb "Rockbuster" des Landes Rheinland-Pfalz in diesem Jahr statt. Nach Abschluss der ersten Vorrunde in Ludwigshafen am Rhein steht fest: Fabian Schreiber und Band ziehen ins Finale ein. Die nächste Vorrunde findet am 30. Mai in Lahnstein statt.

20 Jahre Rockbuster, das heißt 20 Jahre Unterstützung für die lokale Musikszene in Rheinland-Pfalz. Das Jubiläumsjahr für den Newcomerwettbewerb wurde von fünf tollen Künstlern bei der Vorrunde Ludwigshafen eingeläutet: Fabian Schreiber und Band, Goodbye Paradise, MC Dengsta, Midori Noise und Straight Curve. Am vergangenen 9. Mai kamen sie im Kulturzentrum dasHaus zusammen, um sich der Rockbuster-Jury zu stellen.

Der Sieger heißt: Fabian Schreiber

Nach den jeweils dreißigminütigen Auftritten der fünf Bands entschied die Jury, dass Fabian Schreiber mit seiner Band die Vorrunde gewinnt und ins Finale des Rockbuster-Contests einzieht. Zweiter Sieger wurden Straight Curve aus Kaiserslautern, die damit in die Zwischenrunde einziehen.

Dort treten sie gegen die anderen Zweitplatzierten der restlichen Vorrunden des Rockbuster-Contests um einen weiteren Finalplatz an. Wir wetten: Mit ihrer Mischung aus souligem Gesang und harter Rockschiene werden sie es den anderen Bands in dieser Zwischenrunde schwer machen.

Einer sticht heraus

Los ging es mit Midori Noise. Bei der Band aus Landau beeindruckte Gitarrist Mario Bueker mit den Sounds, die er aus seinem Instrument zauberte. Aber auch der Rest der Gruppe konnte sich musikalisch sehen lassen, weshalb die Landauer von der Jury heiß diskutiert wurden. Eine kleine Überraschung bot danach MC Dengsta: Der Rapper stach mit seinem Drum and Bass-MCing aus dem tradionsreich eher gitarrenlastigem Rockbuster-Schema heraus.

Nach den Auftritten der beiden späteren Sieger stellten sich am Schluss Goodbye Paradise Publikum und Jury. Erst Ende 2013 gegründet, hatte das Quartet beim Rockbuster seinen ersten "richtigen" Auftritt. Allein dafür gebührt den Ludwigshafenern Respekt. Aber auch ansonsten zeigte die Gruppe, dass sie sich auf einem guten Weg befindet.

Die weiteren Vorrunden bei Rockbuster 2014

Für die weiteren Rockbuster-Vorrunden stehen die Termine bereits fest: Am 30. Mai geht es im Rahmen von Lahneck Live in Lahnstein mit den Teilnehmern Calandria, Corona in the Pipebag, Stereoview, Still & Laut und Voilastrikes weiter. Oben drauf gibt es an diesem Abend die Special Acts OK Kid und Ohrbooten.

Die dritte von insgesamt vier Vorrunden gibt's dann am 31. Mai in der Tufa in Trier mit Cohesion, Dream CasinoNico Mono, Stamblrs und Yaloe.

Die letzte Vorrunde findet traditionsgemäß am Sonntagnachmittag des Open Ohr Festivals in Mainz statt. In diesem Jahr ist dieser Sonntag der 8. Juni. In Mainz spielen Earsteps, Lost Without Direction, New Medication, The Pioneers und Young.

Rockbuster 2014 - die Termine

Alles zu den Themen:

rockbuster mc dengsta

Das könnte Sie auch interessieren