Amy Macdonald (live beim SWR3 New Pop Festival, 2018) Fotostrecke starten

Amy Macdonald (live beim SWR3 New Pop Festival, 2018) © Beatrix Mutschler

Amy MacDonald ist seit mehreren Jahren ein absoluter Hitgarant. Mit ihrer Mischung aus Folk und Pop begeistert sie die Massen. Im Frühjahr 2019 kommt die Schottin für sechs Konzerte nach Deutschland.

Mit "Mr. Rock'n'Roll" erzielte sie einen ersten Erfolg, "This Is The Life" machte sie zum Superstar: Amy Macdonald. Die sympathische Schottin mit der charakteristischen Simme hat seit 2008 nicht weniger als 10 Millionen Alben verkauft und erreichte mit allen vier Platten höchste Chartpositionen.

Ihr Alleinstellungsmerkmal gegenüber Sängerinnen wie Adele oder Kate Nash: Sie schreibt ihre Texte alle selber.

Ohne Allüren

Trotz allen Erfolges ist Amy MacDonald auf dem Boden geblieben. Bis 2012 ging es fast fünf Jahre nur nach oben. Mehr als 30 Platinauszeichnungen konnte sie einheimsen.

Nach einem Zusammenbruch in einem Hotel in Zürich im Winter 2012 fasste sie den Entschluss, sich Zeit zu lassen und dem Druck des Musikgeschäfts nur soweit hinzugeben, wie es für sie gut ist. Darum dauerte es auch fünf Jahre bis sie mit "Under Stars" 2017 ihr viertes Album vorlegte.

Auf die ersten zehn Jahre

Im Frühjahr 2019 kommt MacDonald nun mit einem Best-of im Gepäck nach Deutschland um ihre ersten zehn Jahre zu feiern.

Los gehts am 28. März in Osnabrück und führt die Schottin über Halle/Saale, Frankfurt, Essen und Berlin nach München. Wer auf gepflegten Oberklassepop mit einer Menge Folk steht, sollte sich dies nicht entgehen lassen.

Amy MacDonald live 2019

Alles zum Thema:

amy macdonald