The Australian Pink Floyd Show (live in Frankfurt 2017) Fotostrecke starten

The Australian Pink Floyd Show (live in Frankfurt 2017) © Torsten Reitz

Coverbands haben bei Fans einen schwierigen Stand. Eine große Ausnahme bilden The Australian Pink Floyd Show. In den letzten 30 Jahren hat sich die Band weltweit etabliert. 2019 kommen die Australier auf Jubiläumstour.

Als erfolgreichste Pink Floyd Tribute-Band haben sie sich in den letzten dreißig Jahren einen Namen gemacht und selbst kritische Fans überzeugen können. The Australian Pink Floyd Show sorgen mit ihrer Interpretation der Musik von Pink Floyd für ein einmaliges Konzerterlebnis.

Vorbild

Alles begann 1988 mit einem Aushang in einem Plattenladen im australischen Adelaide. Gesucht wurden Sänger und Keyboarder für eine reine Pink Floyd-Coverband. In diesem Jahr feierte die Band großes Jubiläum.

Mit Sounds und Stimmen, die wie die Originale klingen und viel Liebe zum Detail haben die Musiker den eigenen Anspruch, die Musik und Show ihrer legendären Vorbilder zu reproduzieren.

Das große Ganze

Und der Erfolg gibt ihnen recht: Mit ihrer enormen Musikalität, aufwendigen Licht- und Lasershows sowie Animationen auf eine LED-Wand haben The Australian Pink Floyd Show es geschafft, ein beeindruckendes Gesamtpaket zu erschaffen.

Ihr persönliches Konzerthighlight dürfte wohl das Ständchen für Pink Floyd-Gitarrist und -Sänger David Gilmour zu dessen 50. Geburtstag gewesen sein.

2019 steht die Show unter dem Motto "All That You Love" und bietet einen Querschnitt aller Schaffensphasen von Pink Floyd. Der allgemeine Vorverkauf startet am 27. Juli.

The Australian Pink Floyd Show live 2019