Justin Timberlake

Justin Timberlake © Sony Music

Kurz nach dem allgemeinen Vorverkaufsstart waren Justin Timberlakes Konzerte in Köln, Hamburg, Berlin und Frankfurt komplett ausverkauft. Aus diesem Grund kündigt der Superstar jetzt vier weitere Zusatzshows an.

Seine aktuelle Platte und die neuen Facetten, die er darauf zeigt, kommen bei Justin Timberlakes Fans offenbar sehr gut an. Innerhalb kürzester Zeit nach Vorverkaufsstart am 12.02. waren bereits alle Tickets für die vier angesetzten Deutschlandtermine des Entertainers vergriffen.

Straffes Programm 

Aufgrund der anhaltend großen Nachfrage kündigt Justin Timberlake nun vier weitere Zusatztermine in Köln, Hamburg, Berlin und Frankfurt an. 

Jeweils am darauffolgenden Tag der bisher feststehenden Konzerttermine wird Justin Timberlake in Köln, Hamburg, Berlin und Frankfurt Zusatzshows geben. Angesichts der enormen Beliebtheit bei seinen deutschen Fans war dieser Schritt notwendig.

Justin Timberlake live 2018 

Alles zum Thema:

justin timberlake

Kommentare