BECK

BECK © Karsten Janke Konzertdirektion GmbH

Am 8. Juni spielt Beck ein exklusives Open-Air-Konzert im Hamburger Stadtpark. Der Musiker wird neben ausgewählten Songs aus seiner gesamten Karriere auch Lieder von seinem aktuellen Album "Colors" spielen.

Mit einer siebenköpfigen Band wird der amerikanische Sänger und Musiker Beck im Sommer ein exklusives Deutschlandkonzert im Stadtpark in Hamburg geben.

Sein 2017 veröffentlichtes Album "Colors" wurde von Kritikern und Fans mit gemischten Reaktionen aufgenommen, aber Beck verfügt fraglos über ausreichend hochkarätige Songs, um das zu kompensieren.

13 Facetten 

Das hat einen einfachen Grund: Beck Hansen, alias Beck, steht vor allem für eine musikalische Vielfalt. Seine insgesamt 13  Studioalben bieten ein breites musikalisches Spektrum, das sich von Hip-Hop über Funk bis zu Indie-Pop und opulentem Folk-Rock erstreckt.

Mit frischen Songs und Klassikern kommt Beck für leider nur ein Deutschland-Konzert nach Hamburg. Die Zuschauer auf der Freichlichtbühne des Stadtparks können sich auf einen besonderen Konzertabend mit diesem Ausnahmekünstler freuen.

Beck live 2018 

Alles zum Thema:

beck