Ghostpoet 2018

Ghostpoet 2018 © Steve Gullick

Der englische Hip-Hop-Künstler Ghostpoet kommt im Februar und März nach Heidelberg, Köln, Hamburg, Berlin, Wien und München, wo er sein aktuelles Album "Dark Days & Canapés" präsentieren wird.

Mit seiner tiefen und schweren Stimme dringt Ghostpoet auf seinen Konzerte direkt zu den Besuchern durch. Es gelingt dem Geisterpoeten auf unvergleichliche Weise, seine sehr direkten und klaren Texte elegant zu verpacken und so einen beeindruckenden Sog zu entwickeln.

Auf der dunklen Seite

Auch sein viertes Album "Dark Days & Canapés" ist eher düster gehalten. Dabei behandelt er allerdings hochaktuelle Themen wie unter anderem die Flüchtlingskrise, das moderne Dating oder Social Media.

Auf seiner kommenden Tour wird er die Besucher nicht nur mit seiner einzigartigen Stimme, sondern auch mit seiner unverblümten Hoffnungslosigkeit berühren. Das Konzert in Berlin ist bereits ausverkauft, aber für die anderen Shows gibt es noch Karten. 

Ghostpoet live 2018 

Alles zum Thema:

ghostpoet

Kommentare