Bausa Fotostrecke starten

Bausa © Warner Music

Schon vor Tourstart war seine Dreifarben-Tour im Herbst des letzten Jahres in fast allen Städten ausverkauft. Jetzt kommt Rapper Bausa im Frühjahr 2018 für ganze 14 Zusatzshows wieder.

Newcomer in der Deutschrap-Szene gibt es mittlerweile wie Sand am Meer. Doch nicht viele schaffen es solch einen bleibenden Eindruck zu hinterlassen wie Bausa. Mit seinem Hit "Was du Liebe nennst" brach er vergangenes Jahr sämtliche Spotify-Streamingrekorde in Deutschland. 

Anfänge der Bausa-Manie 

Seine einmalige Stimme und seine Rap-Skills stellt Bausa zum ersten Mal mit seiner "Seelenmanöver" EP 2014 unter Beweis. Lorbeeren in Form von Songs mit Haftbefehl und Supportslots auf den ausverkauften Touren von Bonez MC & Raf Camora sowie Kontra K in 2016 lassen nicht lange auf sich warten. 

2017 erscheint dann das lang ersehnte Debütalbum "Dreifarbenhaus" inklusive der Hit-Single "Was du Liebe nennst". Es folgt ein traumhafter Festival-Sommer und eine komplett ausverkaufte Herbst-Tour. 

Der Erfolg scheint sich 2018 fortzusetzen. Die Show in Frankfurt wurde bereits von der Kulturkirche Sankt-Peter in die Batschkapp hochverlegt. Das Konzert in Augsburg ist ausverkauft und für die Shows in Essen, Nürnberg, Stuttgart und Bremen sind momentan keine Karten verfügbar. 

Bausa live 2018

Alles zum Thema:

bausa

Kommentare