© Boomtown Rats

Die verschobenen Konzerte der Boomtown Rats in Originalbesetzung, die im Januar 2018 in Bremen und Hamburg nachgeholt werden sollten, sind erneut und diesmal endgültig abgesagt worden.

Besonders bitter an der Absage ist, dass die Konzerte bereits schon einmal verschoben worden waren. Die Shows in Hamburg und Bremen sollten ursprünglich im März 2017 stattfinden.

Der Status des Konzerts in Frankfurt ist im Augenblick unklar, eine Absage ist hier noch nicht bestätigt, es erscheint aber unwahrscheinlich, dass es stattfindet. Auch dieses Konzert war ursprünglich verschoben, und zwar aus dem Amphitheater in Hanau im August.

Immer noch im Studio

Mit den Konzerten wollten die Boomtown Rats ihr vierzigjähriges Jubiläum mit immerhin vier Mitgliedern der Originalbesetzung feiern. Wer Bob Geldof, Garry Roberts, Pete Briquette und Simon Crow live erleben will, muss sich gedulden.

Grund für die Absage ist offensichtlich, dass die Band neue Songs aufnimmt. Sollte dieses Projekt von Erfolg gekrönt sein, wird man sie sicherlich auch bald wieder auf deutschen Bühnen begrüßen dürfen.

Update, 04.01.2018: Auch das Konzert in der Batschkapp in Frankfurt wurde nun endgültig abgesagt. An einem Ersatztermin wird mit Hochdruck gearbeitet. Wann dieser feststehen wird, ist allerdings noch unklar.

Alles zu den Themen:

bob geldof boomtown rats