Gianna Nannini (live in Hamburg, 2017) Fotostrecke starten

Gianna Nannini (live in Hamburg, 2017) © Falk Simon

Im März 2018 ist Gianna Nannini mit ihrem neusten Album "Amore Gigante" auf Tour und gibt dabei acht Deutschlandkonzerte.

Gianna Nannini wurde 1980 über Nacht zur Berühmtheit, als ihre kontroverse Single "America" ein internationaler Erfolg wurde. Seitdem reizte sie die Rolle des provokativen Stars immer wieder aufs Neue aus: die Songs, die sie konsequent auf italienisch schreibt, stecken immer noch voller Rebellion.

Das hat ihr nicht geschadet. Ihre Lieder sind ein dauerhafter Bestandteil der deutschen Radiolandschaft. Hierzulande verstehen die meisten eben auch nicht, was sie genau singt und ihre greifbare Freude an der Musik überträgt sich auf die Zuhörer.

Zurück zu den Wurzeln

Laut eigener Aussage der aus Siena stammenden Sängerin hat sie sich für ihr neues Album "zurückbesonnen auf meine ureigene Tradition aus den Achtzigern: Mehr schweißtreibender Rock als freundlicher Pop. Ich habe immer noch jede Menge Freude daran, Euphorie in meiner Arbeit auszuleben und weiterzugeben. Ohne Ekstase bedeutet mein Leben nichts."

Im März spielt Gianna Nannini Konzerte in Frankfurt, Freiburg, Berlin, Düsseldorf, Ludwigsburg, München, Neu-Ulm und Hamburg. 

Gianna Nannini live 2018

Alles zum Thema:

gianna nannini

Kommentare