Marius Müller-Westernhagen Fotostrecke starten

Marius Müller-Westernhagen © Jörg Steinmetz

Im August 2018 läutet Marius Müller-Westernhagen die zweite Runde seiner MTV Unplugged Tour ein und wird vor allem Konzerte in den großen Hallen spielen. Open-Airs sind aber auch dabei.

Vor einigen Jahren bot der Musiksender MTV Marius Müller-Westernhagen als erstem deutschen Künstler an, einen Live-Auftritt unplugged aufzunehmen.

Jahre später ging der Sänger auf dieses Angebot ein und gab auf der Berliner Volksbühne ein mitreißendes Akustikkonzert, aus dem ein Live-Album und ein Konzertfilm von Fatih Akin entstanden.

Unplugged geht es 2018 weiter 

Diese besondere Atmosphäre bot der Düsseldorfer Schauspieler und Rockmusiker schon in diesem Jahr bei seiner "MTV Unplugged Tour", die bereits über 100.000 Fans mit den Akustikversionen seiner Lieder begeisterte.

Aufgrund dieser positiven Resonanz geht die MTV Unplugged Tour im August 2018 jedoch in die zweite Runde, die mit einem Open Air auf der Loreley Freilichtbühne eröffnet wird. Die meisten Shows finden jedoch in Hallen statt.

Der offizielle Vorverkauf für die MTV Unplugged Tour 2018 beginnt am 7. Dezember. 

Westernhagen live 2018

Alles zum Thema:

marius müller-westernhagen

Kommentare