Awolnation Fotostrecke starten

Awolnation © Live Nation Germany

Kurz nach der Veröffentlichung ihres dritten Albums gehen Awolnation 2018 auf Welttournee und treten dabei auch in Frankfurt, München, Berlin und Hamburg auf.

Egal ob Rock, Pop, Hip-Hop, Funk, Soul oder Electro: Vielseitigkeit ist gar kein Ausdruck, wenn man von Awolnation, bzw. dem Frontmann und Gründer des Crossoverprojekts, Aaron Bruno spricht. Schon das Debütalbum "Megalithic Symphony" wurde mit Platin ausgezeichnet und vom Publikum wie von Kritikern gelobt. 

Weniger Elektro, dafür mehr Live-Instrumente

Die Single "Passion" erschien unlängst und das dritte Album soll im Februar folgen. An die Veröffentlichung knüpft eine Welttournee an, die auch vier Konzerttermine in Deutschland miteinschließt.

Für die kommende Tour kündigte Aaron Bruno an, weniger auf Elektro, sondern mehr auf die Instrumente der Live-Band zu setzen. Der Ticketvorverkauf beginnt am 10. November. 

Awolnation live 2018

Alles zum Thema:

awolnation

Kommentare