Rainbow (live in Bietigheim-Bissingen 2016) Fotostrecke starten

Rainbow (live in Bietigheim-Bissingen 2016) © Rudi Brand

Nach der von vielen mit großer Spannung erwarteten Deutschlandkonzerten 2016, ist die Ankündigung einer weiteren Europatour von Ritchie Blackmore's Rainbow etwas untergegangen. Im April 2018 spielt die Band ein Konzert im Velodrom in Berlin.

Nach der erfolgreichen Neuformation von Rainbow hat Ritchie Blackmore beschlossen, mit dieser Band ein weiteres Mal auf Tour zu gehen – diesmal unter dem Titel "Memories of Rock".

In östlicher Richtung

Für den April 2018 hat Ritchie Blackmore fünf Europakonzerte bestätigt, die allesamt eher im östlichen Teil des Kontinents stattfinden. 

Nach zwei Konzerten in Russland (Moskau, St. Petersburg) und einem Auftritt in Helsinki werden Ritchie Blackmore's Rainbow am 18. April 2018 im Berliner Velodrom auftreten, das maximal 12.000 Besuchern Platz bietet. Das Abschlusskonzert der Europatour 2018 findet zwei Tage später in der o2 Arena in Prag statt.

Eine weitere Chance

Wie immer sind die Informationen zur Tour ziemlich spärlich. Wenn man dem Bild auf Ritchie Blackmore's Seite traut, dann ist die Besetzung im Vergleich zur Tour 2016 unverändert. Sie besteht neben Blackmore aus Sänger Ronnie Romero, Keyboarder Jens Johansson, Drummer David Keith und Bassist Bob Nouveau aka Bob Curiano.

Die Konzerte 2016 waren jedenfalls zumindest vor Ort ein erfreuliches Wiedersehen mit einer der legendären Rockbands der 1970er Jahre, ohne dass man natürlich die Klasse der Band in der damaligen Zeit zum Maßstab nehmen sollte. Und wer weiß, wie viele Chancen man noch erhält.

Ritchie Blackmore's Rainbow live 2018

Alles zum Thema:

rainbow

Kommentare