Marteria (live beim Southside, 2015) Fotostrecke starten

Marteria (live beim Southside, 2015) © Achim Casper

Nachdem der vielseitig talentierte Exzentriker Marteria schon Ende 2017 in zahlreichen deutschen Städten live zu sehen ist, wird er im März 2018 aufgrund der großen Nachfrage erneut auf Tour gehen.

Zu Beginn seiner Karriere stand Marteria mit der Underdog Crew auf der Bühne, dann fand er über seine Umwege als Fußballspieler, Model und Schauspieler wieder zurück in die Musik.

Nach dem Erfolg mit seinem verkifften Alter Ego Marsimoto veröffentlichte er in den vergangenen 10 Jahren insgesamt sieben Studioalben als Marteria, wobei er seine zweite Persönlichkeit nie völlig aufgab.

Alienhype

Das letzte Marteria Album "Roswell" ist nach der amerikanischen Kleinstadt benannt, in der im Jahr 1946 ein unbekanntes Flugobjekt abstürzte. Die gleichnamige Tour kann einen regelrechten Höhenflug verbuchen, so dass Marteria für die angekündigte Tour bereits 100.000 verkaufte Tickets verzeichnen kann.

Die Hälfte aller Konzerttermine sind somit bereits ausverkauft. Daraufhin kündigte Marteria an, im März 2018 weitere Konzerte zu spielen. Wer den Outer Space-Artist jedoch bei seinem Überflug noch dieses Jahr bewundern möchte, sollte sich schleunigst eines der verbliebenen Tickets sichern.

Marteria live 2017/18

Alles zum Thema:

marteria

Kommentare