Gurr 2017

Gurr 2017 © Marco Leitmann

Nach der Veröffentlichung ihres Debüt-Albums "In my Head" gehen die zwei Berlinerinnen Andrey und Laura Lee, die 2012 zusammen die Indie / Alternative-Band Gurr gründeten, im Dezember 2017 auf Tour.

Sie tourten mit den berühmtem US-amerikanischen Jimmy Eat World und haben somit bereits auf großen Bühnen performen können. Jetzt starten sie ihre eigene Tour im Dezember 2017: Gurr, die Band um die zwei Berlinerinnen Andreya und Laura, die die Band 2012 gründeten.

Englischsprachiges Album

Mit Ausnahme ihres deutschsprachigen Songs "Walnuss", den es aber auch in der englischen Version "Walnuts" gibt, sind alle Tracks auf ihrem Debütalbum "In my Head" englischsprachig. Ihre Musik erinnert dabei auch teilweise an das New Wave-Genre, so kennzeichnet ihre Musik leichte Klänge, die die beiden mit ihren kraftvollen Stimmen ausfüllen. 

Den Berlin "Hipster"-Flair bringen die beiden Musikerinnen mit ihrem Auftreten und ihrer Musik auf authentische Art und Weise zum Ausdruck. Wer sich diesen Flair nicht entgehen lassen möchte, sollte dringend eines ihrer Konzerte besuchen.

Gurr live 2017

Alles zum Thema:

gurr

Kommentare