Michael Patrick Kelly (2017)

Michael Patrick Kelly (2017) © Chris Noltekuhlmann

Mit seiner "iD"-Tour und seinem gleichnamigen vierten Soloalbum macht Michael Patrick Kelly in vielen deutschen Städten Halt. Auch die Schweiz und Österreich können sich auf Konzerte freuen.

Michael Patrick Kelly wurde in eine Familien-Band hineingeboren – und dazu auch noch, in die wohl erfolgreichste seiner Zeit: die Kelly Family. Schon als Kind lernte er Instrumente zu spielen sowie das ABC des Songwritings und mutierte später zum Teenie-Idol.

Der bombastische Erfolg der Kelly Family setzte dem jungen Sänger jedoch zu und er beschloss einen radikalen Schritt zu gehen. Sechs Jahre lang fand er zu sich selbst in der Stille eines Klosters. Als der Ruf der Musik zu laut wurde, verließ er es. 

Identität gesucht... und gefunden

Nun hat er ein neues Album im Gepäck, das direkt in die Top 5 der Charts einstieg. Die Platte heißt "iD" und zeigt, dass er nun musikalisch in seine eigene Richtung geht. Folk wird vermischt mit Grunge und Indie-Rock. Auch Soul-Einflüsse der 60er und 70er Jahre sind deutlich heraus zu hören. 

Bei dem Vox-Tauschkonzert "Sing meinen Song" stellte er kürzlich seine neue Single "Golden Age" vor und riss damit seine Musiker-Kollegen von den Hockern. Auch die Zuschauer waren begeistert, denn die Folge stellte sich als quotenstärkste aller Zeiten heraus. 

Im Rahmen seiner "iD" Tour kommt er in 20 Städte in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Eine besonders geschichtsträchtige Show wird am 23.06.2018 in Essen stattfinden, denn dort legte er zusammen mit der Kelly Family vor 30 Jahren den Grundstein für ihre erfolgreiche Karriere. 

Michael Patrick Kelly live

Alles zum Thema:

michael patrick kelly

Kommentare