Scorpions (live in Frankfurt, 2016) Fotostrecke starten

Scorpions (live in Frankfurt, 2016) © Leonard Kötters

Für gestandenen Rock ist man nie zu alt: Die Scorpions stehen im Rahmen ihrer "Crazy-World-Tour" 2017 zweimal in Deutschland auf der Bühne.

Die Scorpions haben sich 2017 einiges vorgenommen: Frankreich, Schweden, Belgien, Polen, Spanien, Portugal, Kanda, Amerika, Russland, die Ukraine, die Tschechische-Republik, Slovenien und sogar Serbien stehen dieses Mal auf der Liste ihrer Welttournee,  die den Namen "Crazy-World-Tour" trägt. Mit diesem vollen Programm bleibt den Hardrockern aus Hannover wenig Zeit für ihr Heimatland.

Am 11. Juni sind die Scorpions in der Hessentagsarena in Rüsselheim am Main zu sehen. Ihr zweites Konzert findet am 23. Juli im Rahmen des Schwörfestivals in Ulm statt. Bisher sind dies die beiden einzigen für Deutschland angekündigten Konzerte.

Hardrock-Urgestein

Seit mehr als fünf Jahrzehnten gibt es die Scorpions mittlerweile schon, damit gehören sie zu den langlebigsten Bands der Musikgeschichte. 2009 wurden sie mit einem Echo für ihr Lebenswerk ausgezeichnet, 2010 auf dem Rockwalk in L.A. geehrt und erst dieses Jahr in die Hall of Heavy Metal History aufgenommen. 

Scorpions live 2017

Alles zum Thema:

scorpions

Kommentare