Die Kelly Family (Pressebild, 2017)

Die Kelly Family (Pressebild, 2017) © Helen Sobiralski

Trotz ausverkaufter Comeback-Konzerte in Dortmund im Mai 2017 besteht für Fans kein Grund zur Sorge: Von Januar bis März 2018 geht The Kelly Family mit dem neuen Album "We Got Love" auf eine ausgedehnte Deutschland-Tour.

Gerade einmal 18 Minuten dauerte es, bis die Tickets für das ursprünglich als Einzelkonzert geplante Comeback im Mai 2017 in Dortmund ausverkauft waren. Aufgrund der ungebrochenen Nachfrage wurde dem Konzert am 19. Mai gleich am nächsten Tag ein zweites nachgeschoben.

Weil auch dieses binnen Stunden ausverkauft war, folgt am 21. Mai eine dritte Show, die auch bereits ausverkauft ist. Bei der enormen Nachfrage erscheint es angemessen, dass The Kelly Family jetzt für 2018 eine großangelegte Arena-Tournee mit insgesamt 24 Terminen quer durch Deutschland ankündigen.

Große Ausmaße

Die Tour beginnt am 25. Januar in Riesa (Sachsen) und endet am 18. März in Braunschweig. Fast alle größeren deutschen Städte wurden bei der Tour berücksichtigt.

Die Konzerte finden ausschließlich in mittelgroßen bis großen Arenen und Hallen mit Kapazitäten von ca. 8.000 bis 15.000 Personen statt, beispielsweise in der Frankfurter Festhalle, der Mercedes-Benz-Arena in Berlin, der SAP Arena in Mannheim oder der Münchner Olympiahalle. Der Vorverkauf beginnt am 20.03. um 9 Uhr.

Neuauflagen und "Überraschungen"

Am 24. März 2017 veröffentlicht die Kelly Family darüber hinaus ihr neues Album "We Got Love". Die Studioaufnahmen entstanden in Reaktion auf das große Interesse der Fans an dem geplanten Comeback. Das Album enthält sowohl Neuaufnahmen alter Hits sowie neue Songs und einige "Überraschungen", wie die Kellys auf ihrer Facebookseite verkünden.

Eine erste Singleauskopplung ist mit "Nanana" bereits da. Dazu gibt es ein offizielles Video, das ihr euch hier anschauen könnt:

Kelly Family live 2018

Alles zum Thema:

the kelly family

Kommentare