Midnight Oil

Midnight Oil © Midnight Oil

Die australische Rockband Midnight Oil gibt Termine für ihre erste gemeinsame Tour nach der Auflösung im Jahr 2002 bekannt, zu der Konzerte in Köln, Berlin und Frankfurt gehören.

21 Jahre ist es her, dass Midnight Oil zum letzten Mal live in Deutschland aufgetreten sind. Überhaupt kamen die Australier nach der Auflösung im Jahr 2002 nur noch für zwei einzelne Konzerte zusammen, die im Rahmen von Benefizveranstaltungen in ihrem Heimatland stattfanden. 

Nun kündigen Midnight Oil für das Jahr 2017 eine große Welttournee mit dem Titel "The Great Circle" an. Dabei steuert die Band auch drei deutsche Clubs an: Das E-Werk in Köln am 21. Juni, Huxleys Neue Welt in Berlin am 25. Juni und die Frankfurter Batschkapp am 18. Juli. Sind diese Hallen groß genug?

Mehr als nur Show?

Ob man die Tour zum Anlass nehmen darf, Gerüchte über eine Wiedervereinigung in die Welt zu setzen, bleibt zweifelhaft. Schließlich sind alle fünf Musiker inzwischen auch mit anderen Projekten beschäftigt. Sänger Peter Garrett hat im Jahr 2016 sein erstes Soloalbum "A Version of Now" herausgebracht.

Immerhin sollen in Verbindung mit der Tour Anfang Mai zwei Boxsets veröffentlicht werden. "The Full Tank" enthält remasterte Versionen aller Alben und EPs der Band. Das zweite, vielleicht interessantere Paket trägt den Titel "The Overflow Tank" und bietet mit 4 CDs und 8 DVDs insgesamt rund 14 Stunden bisher unveröffentlichtes Material.

Midnight Oil live 2017

Alles zum Thema:

midnight oil

Kommentare