The Kooks (live bei Das Fest, 2015) Fotostrecke starten

The Kooks (live bei Das Fest, 2015) © Joy Dana Görig

Für sechs Konzerte kommen The Kooks im Mai 2017 nach Deutschland. Spielen werden sie die Hits ihrer bisherigen vier Alben. Die Nachfrage ist hoch: Die Konzerte in Berlin und Hamburg wurden bereits in die Columbiahalle und die Sporthalle hochverlegt.

Über zehn Jahre gibt es The Kooks nun schon, es wird also Zeit, das Erreichte zu Feiern. Und wie geht das besser, als mit einer Best-of-Tour?

Sechs Konzerte spielen die Briten im Mai 2017 in Deutschland. Das Auftaktkonzert in Berlin wird in der Columbiahalle am 18. Mai 2017 stattfinden.

Beständiger Erfolg

Vier Alben haben The Kooks in ihrer Laufbahn als Band schon veröffentlicht. Gerade ihr Debütalbum "Inside In/Inside Out" verkauft sich bis heute noch unglaublich. In ihrer britischen Heimat hat es sich mehr als 1,5 Millionen Mal verkauft, was gleichbedeutend mit fünf Platinauszeichnungen ist.

Auch hierzulande ist das Britpop-Quartett sehr erfolgreich. Das zeigt sich schon daran, dass das erste Deutschlandkonzert in Berlin innerhalb kürzester Zeit wegen großer Nachfrage vom Astra in die Columbiahalle hochverlegt werden musste. Das Konzert in Hamburg wurde ebenfalls hochverlegt, anstatt im Docks findet das Konzert nun in der Sporthalle statt.

Update 13.01.2017: Auch das Konzert in Köln wurde vom E-Werk ins Palladium hochverlegt. Die Konzerte in München und Wiesbaden sind bereits ausverkauft.

The Kooks live 2017

Alles zum Thema:

the kooks

Kommentare