Die Fledermaus zu viert

Bild von www.eventim.de

Die Fledermaus zu viert, Stuttgart

Jan.
7
2021
Donnerstag, 7. Januar 2021, 20:15 Uhr
Theaterhaus (Am Pragsattel), Siemensstr. 11, 70469 Stuttgart

Weitere Termine

2 weitere Termine von Die Fledermaus zu viert anzeigen ›


Veranstalter:

C² Concerts GmbH, Kölner Str. 28, 70376 Stuttgart, Deutschland


Keine andere Operette eignet sich für solch eine ausgewählte Besetzung: Regisseur Franz Garlik hat seine umjubelte Inszenierung von Die Fledermaus für eine Quartettbesetzung umgeschrieben, mit der Starsopranistin Lauren Francis, nicht nur in der virtuosen Rolle der
Rosalinde mit halsbrecherischen Koloraturen, sondern auch als Prinz Orlofsky mit der beliebten Arie „Ich lade gern mir Gäste ein“, zu erleben:

Mit zahlreichen Doppelrollen und Zuschauerrollen erlebt das Publikum 100 Minuten spritzige Musik, eine spannende Geschichte und lustige Dialoge interaktiv, zum Mitmachen. Die Musik ist original, die Texte neu eingerichtet. Die Besetzung mit vier hochklassigen Sängern, ist mit ihren tollen Kostümen eine Augenweide und zeigt bei dieser Produktion schauspielerische Begeisterung. Ohne Plüsch und Behäbigkeit, zeigt die Inszenierung wie Strauß auch in der heutigen Zeit mitreißend sein kann und wie viel Spaß „Die Fledermaus“ macht!

Eisenstein muss für acht Tage in den Arrest, weil er einen Gerichtsdiener beleidigt hat, nicht jedoch
ohne vorher noch, auf Rat Dr. Falkes, auf den Ball des Prinzen Orlofsky zu gehen. Seine Frau Rosalinde erfährt das, und will schauen, ob ihr Mann ihr auch treu ist, während ihr Geliebter Alfred für Eisenstein gehalten wird und für ihn ins Gefängnis geht. Die Zofe Adele nimmt ein Kleid von Rosalinde und geht auch heimlich auf den Ball. Und dort geht es dann rund!

Eine Produktion von Voice Passion.
Voice Passion produzieren seit über zehn Jahren Musiktheater und Konzertprogramme und begeistern Veranstalter und Publikum mit Frische, Authentizität und Qualität.
Voice Passion sind:
Lauren Francis, die preisgekrönte und sehr beliebte Sopranistin, sang in vielen Theatern Europas, u.a. an der Deutschen Oper am Rhein und an der Welsh National Opera. Im Sommer ist sie als La Traviata auf den grossen Freilichtbühnen zu erleben.
Franz Garlik, Tenor, sang viele Rollen u.a. am Staatstheater am Gärtnerplatz und am Landestheater Innsbruck. Als Regisseur ist er vor allem im Musiktheater gefragt. Er ist Musikalischer Leiter bei Festspielen und Orchestern.

Die Veranstaltung beginnt um 19:00h mit einem Vorprogramm! Das Hauptprogramm startet um 20:00h. Die Saaltüren werden jeweils geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren

×