Steve Hackett (live in Mainz 2019) Fotostrecke starten

Steve Hackett (live in Mainz 2019) © Torsten Reitz

Ex-Genesis-Gitarrist Steve Hackett verschiebt seine Tour komplett ins Jahr 2022. Das bedeutet, dass auch das Konzert in Essen erst 2022 stattfinden wird, außerdem gibt es eine Zusatzshow in Stuttgart.

Die Tour von Steve Hackett wird den bekannten Namen "Genesis Revisited" tragen. Wie bei der "Selling England"-Tour wird Hackett eine Mischung aus Songs seiner Solokarriere und ein vollständiges Album aus seiner Zeit bei Genesis live performen.

Diesmal mit hörbarer Gitarre

Für die Tour wählte Hackett das Live-Album "Seconds Out". Bei dessen Entstehung im Jahr 1977 war er noch dabei war, verließ allerdings vor Veröffentlichung die Band. Daraufhin reduzierten die restlichen Bandmitglieder den Pegel seiner Gitarre im Mix, so dass er auf dem Album kaum noch zu hören war.

Somit wird die Liveaufführung des Albums etwas ganz Besonderes, da Hackett seine Gitarrenkünste dann erst so richtig zur Geltung bringen kann. Auch für eingefleischte Genesis-Fans bietet die Tour ein ganz besonderes Erlebnis.

Updates für Termine in Deutschland

Die meisten Konzerte wurden schon vor einigen Monaten auf 2022 verschoben, nicht aber der Auftritt in Essen. Dieser kann aber ebenfalls nicht 2021 stattfinden, sondern wird im Juli 2022 nachgeholt. Die bereits gekauften Tickets behalten ihre Gültigkeit für den Ersatztermin.

Außerdem kündigt Hackett eine Zusatzshow in Stuttgart ebenfalls im Juli 2022 an. Der Vorververkauf für das Konzert beginnt ab sofort.

Die übrigen Konzerte in Hamburg, Berlin, Dresden und Frankfurt sollen wie geplant im März 2022 stattfinden. Die Show in Berlin wurde aber in die Verti Music Hall verlegt.

Steve Hackett live 2022

Alles zum Thema:

steve hackett

Das könnte Sie auch interessieren