Biffy Clyro (live beim Hurricane Festival, 2018) Fotostrecke starten

Biffy Clyro (live beim Hurricane Festival, 2018) © Philipp Karadensky

Aufgrund der anhaltenden Corona-Pandemie verschieben Biffy Clyro ihre für 2021 geplante Europatour um ein Jahr. Neue Termine für Februar 2022 stehen schon fest, außerdem kommt ein Zusatzkonzert dazu.

Die Tour von Biffy Clyro sollte ursprünglich bereits 2020 im Rahmen des zu dem Zeitpunkt veröffentlichten Albums "A Celebration Of Endings" stattfinden. Es ist der Nachfolger von "Ellipsis", das 2016 erschien und Platz 1 der deutschen Album-Charts erreichte.

Nun werden Biffy Clyro erst im Februar und März 2022 live in Deutschland zu sehen sein. Die neuen Termine für die Konzerte in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, München und Stuttgart stehen schon fest, große Änderungen gibt es nur bezüglich des Konzerts in Hamburg.

Änderungen in Hamburg und ein Zusatzkonzert

Da die Alsterdorfer Sporthalle aufgrund dringlich erforderlicher Sanierungsmaßnahmen bis auf weiteres geschlossen wurde, kann der verlegte Termin nicht im Rahmen der Tournee nachgeholt werden. Das Konzert findet deswegen erst am 16. August 2022 im Hamburger Stadtpark statt.

Dafür hat sich die Band eine Art Ersatzkonzert für den Norden Deutschlands überlegt: Am 17. Februar 2022 spielen Biffy Clyro ein zusätzliches Konzert in Hannover. Zusätzlich sind Biffy Clyro auch am 14. August 2022 beim Taubertal Festival zu sehen.

Biffy Clyro live 2022

Alles zum Thema:

biffy clyro