Rock Meets Classic (live in Frankfurt 2019)

Rock Meets Classic (live in Frankfurt 2019) © Torsten Reitz

Aufgrund der Corona-Pandemie kann die Rock Meets Classic-Tour nicht wie geplant 2021 stattfinden. Stattdessen wird die Konzertreihe im April 2022 zurückkehren - wie gewohnt mit legendären Songs der Rock-Geschichte begleitet von einem Orchester.

Wie bereits abzusehen war, kann auch die Rock Meets Classic-Tour 2021 leider nicht stattfinden.

Die gute Nachricht ist jedoch, dass bereits neue Termine gefunden wurden und fast alle Rockgrößen auch 2022 mit dabei sein werden.

Details zur Tour 2022

Nachdem die Tour 2020 bereits aufgrund der Corona-Pandemie abgebrochen werden musste, beginnt die nächste Rock Meets Classic-Tour nun am 1. April 2022 in Frankfurt und endet am 13. April in Ingolstadt.

Auch dieses mal werden wieder viele Institutionen der Rockgeschichte dabei sein und ihre Songs, zusammen mit dem eigens für die Konzertreihe zusammengestellten Symphonieorchester, zum Besten geben

Diese Stars sind dabei

Unter anderem wird Joey Tempest von Europe zu Rock Meets Classic zurückkehren und den Zuschauern mit "The Final Countdown" einen der größten Rock-Hits überhaupt präsentieren.

Ebenso auftreten wird Dee Snider, der als Leadsänger der Twisted Sisters große Bekanntheit erlangte und mit Songs wie "We're Not Gonna Take It" und "I Wanna Rock" Rock-Geschichte schrieb.

Darüber hinaus dürfen sich die Besucher auf Ronnie Romero von Rainbow, Mike Oldfields Sängerin Maggie Reilly und Mike Tramp von White Lion freuen.

Einzig und allein Midge Ure, Sänger der New-Wave-Band Ultravox, wird 2022 leider nicht zur Verfügung stehen.

Rock Meets Classic 2022

Alles zu den Themen:

rock meets classic coronakrise

Das könnte Sie auch interessieren