© William Minke

Begleitet von einem 12-stündigen Livestream, in dem Marteria gemeinsam mit vielen Special Guests und Fans Spenden für die von der Coronakrise hart getroffene Clubkultur sammeln möchte, erscheint am 30. April 2021 auch seine neue Single "Paradise Delay".

"Paradise Delay" ist eine Ode an die "Magie der Nacht", an das Nachtleben, das schon viel zu lange auf Stand-By steht und nur darauf wartet, wieder unvergessliche Momente entstehen zu lassen.

Der Song lässt in Erinnerungen schwelgen, Augenblicke wieder aufleben, in denen Bass und Herzschlag eins werden und auf bessere Zeiten hoffen, wenn all das wieder möglich sein wird, ganz nach dem Motto "Vorwärts in die Vergangenheit".

Von nie endenden Nächten 

Musikalisch bedient sich "Paradise Delay", produziert von DJ Koze und The Krauts, elektronischen Stilmitteln, basierend auf einem breaking Housebeat mit verzerrten Vocals, die sofort Lust aufs Feiern gehen machen.

Der Text erzählt von nie endenden Nächten und davon, dass Endzeit und Euphorie manchmal näher bei einander liegen, als man meint. “Es geht darum, etwas über dich selbst zu erfahren. Deine eigene Wahrheit zu suchen und auch zu erschaffen”, so Marteria.

Das Musikvideo zum Song schafft es, diesen Vibe gekonnt festzuhalten und zu visualisieren.

Ein Song im Hier und Jetzt von Morgen

Die Erinnerungen an Nächte, die zu Tagen wurden, scheinen aktuell entfernter denn je und fühlen sich an, als hätte man sie gar nicht selbst erlebt, sondern nur in einer Netflix-Serie gesehen.

"Paradise Delay" ist eine Hommage an eben diese Nächte, die wir uns zurzeit alle so sehnlich herbeiwünschen, eine Hymne auf "all die Dingen, die nur passieren, bis die Wolken wieder lila sind", an perfekte Momente, in denen man sich unendlich fühlt - "ein Song im Hier und Jetzt", in dem "das Hier und Jetzt nach Morgen klingt" eben.

Spenden-Livestream für die Clubkultur

Trotz der aktuell schwierigen Situation lässt Marteria, der schon mehrfach seine Passion zur Nacht und zum Nachtleben bekundet hat, es sich nicht nehmen, den Release seiner neuen Single gebührend zu feiern:

Mit einem 12-stündigen Livestream auf Twitch tanzt er gemeinsam mit Gast-DJs wie Oliver Koletzki, Andhim uvm. und seinen Fans in den Mai. Dabei werden Spenden für die Lieblingsclubs der Community gesammelt, damit die Nacht und das Feiern auch nach der Pandemie noch genauso magisch und mystisch bleiben wie davor.

Alles zum Thema:

marteria

Das könnte Sie auch interessieren