Das große Finale bei Night Of The Proms (live in Mannheim 2019) Fotostrecke starten

Das große Finale bei Night Of The Proms (live in Mannheim 2019) © Torsten Reitz

Die Night of the Proms-Tournee wird auf 2021 verschoben und soll dann mit 15 Konzerten zum 26. Mal in Deutschland stattfinden.

Die Night of the Proms kombiniert seit 26 Jahren mit großem Erfolg Popmusik mit orchestraler Begleitung.

Von 2020 zu 2021

Auch 2020 sollten wieder 16 Konzerte in der Vorweihnachtszeit stattfinden, doch durch das andauernde Veranstaltungsverbot sehen die Veranstalter sich gezwungen, die Tour zu verschieben.

Die neuen Termine stehen schon fest und finden auch 2021 in der Vorweihnachtszeit statt. Die genauen Tage haben sich jedoch verändert.

Künstler halten die Treue

Start der Tournee ist am 25.11.2021 in Luxemburg gefolgt vom ersten deutschen Konzert in Mannheim am 26.11.2021. Bis zum Tourabschluss am 19. Dezember 2021 in München folgen dann die restlichen Konzerte.

Sämtliche Künstler, die 2020 aufgetreten wären, bleiben auch für die neuen Termine erhalten. Wer daran teilnehmen wird, ist jedoch noch nicht bekannt. Die Künstler werden zu einem späteren Zeitpunkt bekannt gegeben.

Keine andere Wahl

Die Veranstalter der Night of the Proms bedauern die Absage, aber ihnen bleibt keine andere Wahl. Das Veranstaltungsverbot ist noch bis Ende Oktober gültig, was keine zuverlässige Planung zukünftiger Veranstaltungen erlaubt. 

Ebenso wäre es unmöglich, Abstandsregelungen und Hygienevorschriften einzuhalten, da allein Backstage über 200 Beteiligte aus Orchester, Chor, Crew und Künstlern Platz finden und verpflegt werden müssen. 

Night of the Proms live 2021

Alles zu den Themen:

night of the proms coronakrise

Das könnte Sie auch interessieren