Steve Hackett (live in Mainz 2019) Fotostrecke starten

Steve Hackett (live in Mainz 2019) © Torsten Reitz

Steve Hackett, Ex-Genesis-Gitarrist, verschiebt seine für Herbst 2020 geplante "Seconds Out"-Tour. Nur ein Konzert wird 2021 nachgeholt, die übrigen Shows sind auf 2022 verlegt!

Ex-Genesis-Gitarrist Steve Hackett wollte im Herbst 2020 mit dem Genesis-Live-Album "Seconds Out" auf Tour gehen, doch durch die andauernde Pandemie geht das Schicksal einer verschobenen Tour auch an Hackett nicht vorbei.

Die gute Nachricht ist, dass die Ersatztermine schon feststehen. Das erste Konzert findet am 22.11.2021 in Essen statt. Im März 2022 folgen dann vier weitere Konzerte in Frankfurt, Hamburg, Berlin und Dresden. Bereits gekaufte Tickets behalten ihre Gültigkeit.

Konzept der Tournee

Wie bei der "Selling England"-Tour wird auch diese Tournee aus einer Mischung von Songs seiner Solokarriere und einem Genesis-Album bestehen. Für diese Tour wählte Hackett das Album "Seconds Out", bei dessen Aufnahme 1977 er zwar noch dabei war, allerdings verließ er vor der Veröffentlichung die Band, weshalb die restlichen Bandmitglieder den Pegel seiner Gitarre im Mix reduzierten und er deshalb auf dem Album kaum zu hören ist

Die Liveaufführung des Albums wird daher etwas ganz Besonderes, da Hackett seine Gitarrenkünste dann erst so richtig zur Geltung bringen kann. Auch für eingefleischte Genesis-Fans wird die Tour daher ein besonderes Erlebnis darstellen.

Steve Hackett live 2021/2022

Alles zu den Themen:

steve hackett coronakrise

Das könnte Sie auch interessieren