Broilers (live beim City Riot Fest, 2018) Fotostrecke starten

Broilers (live beim City Riot Fest, 2018) © Leonard Kötters

Acht Open Air-Konzerte in Deutschland und Österreich hatten die Broilers 2020 geplant, aber aufgrund der Coronakrise werden die Shows auf 2021 verlegt. Dann bestehen hoffentlich bessere Chancen aus eine ausgelassene Punk-Rock-Party.

Nach längerer Auszeit wollten die Broilers 2020 wieder Konzerte spielen, aber aus den bekannten Gründen werden sich ihre Fans noch ein weiteres Jahr gedulden müssen. 

Die Open Air Shows sollen jetzt von Anfang Juli bis Anfang September 2021 stattfinden. Die Konzerte in Dresden und Kassel sind ausverkauft. Bereits gekaufte Karten behalten ihre Gültigkeit.

In einem langen Post auf Facebook bedankt sich die Band bei ihren Fans für die Solidarität: "Als wir vor ein paar Wochen bekanntgeben mussten, dass der Sommer 2020 nicht stattfinden kann, kamen viele Nachrichten von Euch, sinngemäß: »Wir behalten unser Ticket…!« Fetter Vertrauensvorschuss! Damit habt Ihr uns und unserem Team ein dickes Grinsen ins Gesicht gezaubert. Wie wir es immer auf der Bühne sagen: »Broilers sind mehr als die fünf Leute, die Ihr gerade seht…«. Wir sind all die Leute, die dafür sorgen, dass so ein Abend überhaupt stattfinden kann und großartig wird. Die Menschen, die auf- und abbauen, die, die für Sicherheit sorgen, die hinter den Theken und in den Booking- und Management-Büros. Uns alle unterstützt Ihr damit! Von ganzem Herzen Danke!"

Broilers live 2021

Alles zu den Themen:

broilers coronakrise absagen

Das könnte Sie auch interessieren