Foo Fighters (live bei Rock am Ring, 2018) Fotostrecke starten

Foo Fighters (live bei Rock am Ring, 2018) © Peter H. Bauer

Erwartungsgemäß kann das für 10. Juni geplante Open-Air-Konzert der Foo Fighters auf der Berliner Waldbühne nicht stattfinden und wird in das Jahr 2021 verlegt.

Das exklusive Deutschlandkonzert der Foo Fighters in Berlin kann wegen der Corona-Pandemie nicht stattfinden und wird daher auf 2021 verlegt. 

Der Veranstalter teilt dazu mit: "Dies ist nur ein Konzert von sehr vielen, die derzeit verschoben werden müssen als eine verständliche und wichtige Sicherheitsmaßnahme für die Bevölkerung und euch als Gäste. Umso mehr freuen wir uns, dass ein Ersatztermin gefunden werden konnte und das Konzert somit am 8. Juni 2021 nachgeholt werden kann." Bereits erworbene Tickets behalten ihre Gültigkeit.

Nicht nur Berlin betroffen

Die Foo Fighters haben freilich nicht nur das Berlin-Konzert abgesagt, sondern ihre gesamte Europatour kurzerhand auf 2021 verlegt.

Betroffen sind außerdem Auftritte in Mailand, Nimes, Valencia und Lissabon, die allesamt im Juni 2021 stattfinden sollen.

Foo Fighters live 2021

Alles zu den Themen:

foo fighters coronakrise absagen

Das könnte Sie auch interessieren