Harry Styles (live in Mannheim 2018) Fotostrecke starten

Harry Styles (live in Mannheim 2018) © Rudi Brand

Aufgrund der aktuellen behördlichen Vorgaben zur Eindämmung des Coronavirus muss Harry Styles seine im Frühjahr geplanten Konzerte verschieben. Sie sollen jetzt Anfang 2021 stattfinden.

Es kommt nicht unerwartet. Die für April und Mai 2020 geplanten Shows des Ex-One Direction-Stars Harry Styles in Berlin, Hamburg, Köln, München und Wien werden allesamt auf Februar und März kommenden Jahres verschoben. Bereits erworbenen Karten behalten ihre Gültigkeit. 

Harry Styles meldet sich zu Wort

Harry Styles warb mit folgenden Worten bei seinen Fans um Verständnis für die Verschiebung: "Jeder, der mich kennt, weiß, dass Live-Auftritte für mich der schönste Teil der Musik sind. Aber in Zeiten wie diesen haben Sicherheit und Schutz der Fans, meiner Crew und aller Menschen weltweit absolute Priorität. Ich kann es kaum erwarten, euch alle zu sehen, sobald dies kein Risiko mehr darstellt. Bis dahin behandelt Eure Mitmenschen mit Güte!" Harry Styles ist eben ein Guter.

Harry Styles "Love on Tour" 2021

Alles zu den Themen:

harry styles coronavirus absagen

Das könnte Sie auch interessieren