Maluma (live in Frankfurt 2018) Fotostrecke starten

Maluma (live in Frankfurt 2018) © Torsten Reitz

Auch Latin-Star Maluma verschiebt wegen des Coronavirus die noch ausstehenden Konzerte seiner Europatour 2020. Im März 2020 hätten noch Konzerte in Zürich, Frankfurt und Luxemburg stattfinden sollen. Alle Termine sollen nachgeholt werden.

Es sollte eine spektakuläre, neue Tour von Maluma werden. Geplant waren im März 2020 unter anderem die Konzerte in Zürich am 20. März, in der Frankfurter Festhalle am 21. März sowie in Luxemburg am 25. März. 

Doch auch bei diesem Konzert greifen die Regeln zum Schutz vor dem Coronavirus hinsichtlich der Großveranstaltungen bei Besucherzahlen über 1.000 Personen. Die Tour soll aber demnächst neue Termine erhalten und soll komplett nachgeholt werden.

Das offizielle Statement der Frankfurter Festhalle

"Das Konzert von Maluma fällt unter den Erlass zu COVID-19, dass Veranstaltungen über 1000 Personen ab sofort in Hessen nicht mehr stattfinden dürfen – es wird somit verschoben, der 21.03. findet NICHT statt.

Wir arbeiten mit Hochdruck an einem Ersatztermin, eine Welttournee braucht aber etwas mehr Zeit, bis sie neu zusammengestellt ist, daher bitten wir um Geduld.

Bitte wartet den neuen Termin ab, bevor ihr euer Ticket zurück gebt – es verfällt in der Zwischenzeit nicht und sichert euch den Platz an gleicher Stelle auch für den Nachholtermin!"

Alles zu den Themen:

maluma coronavirus absagen

Das könnte Sie auch interessieren