Albert Hammond (2016)

Albert Hammond (2016) © David von Becker

Mit über 30 Hits und über 360 Millionen verkauften Platten ist Albert Hammond zweifelsohne einer der größten Songwriter unserer Zeit. In seiner aktuellen Tour blick er zurück auf fünf Jahrzehnte Musikgeschichte.

Neben den zahllosen Hits, die Albert Hammond in seiner nunmehr über fünfzig Jahre andauernden Karriere unter eigenen Namen veröffentlichte, darunter "It Never Rains In Southern California", "The Free Electric Band" und "I'm a Train", schrieb er vielfach auch Songs für andere große Künstler, die ebenfalls zu Welthits wurden.

Von ihm stammen beispielsweise "When I Need You" (Leo Sayer), "One Moment In Time" (Whitney Houston),  "I Don’t Wanna Lose You" (Tina Turner) und  "The Air That I Breathe" (Hollies).

Außerordentliches Repertoire 

Auf seiner SongBook Tour 2020 nimmt Hammond seine Fans mit auf eine Zeitreise durch die  Popgeschichte. Sein Konzept ist es hierbei den Fokus auf die von ihm geschriebenen Lieder zu setzen, egal ob er sie für sich selbst oder für andere Künstler verfasst hat. Daneben erfahren die Zuschauer auch viel Spannendes zur Entstehungsgeschichte der Songs.

Zwischen dem 17. April und dem 27. November 2020 können seine Fans Albert Hammond wieder in zahlreichen Städten live erleben, wobei etliche davon vor imposanter Open-Air-Kulisse stattfinden werden, beispielsweise anlässlich des Hessentages in Bad Vilbel am 12. Juni, im Rahmen des Monschau Festivals auf der Burg Monschau am 7. August und beim Bayreuther Seebühnen-Festival am 9. August. Dazu gibt es natürlich zahlreiche Hallenkonzerte.

Albert Hammond live 2020

Alles zum Thema:

albert hammond

Das könnte Sie auch interessieren