Saltatio Mortis (live in Mannheim, 2018) Fotostrecke starten

Saltatio Mortis (live in Mannheim, 2018) © Beatrix Mutschler

Zusätzlich zu ihrem Jubiläumskonzert in Köln im April haben die Mittelalter-Rocker Saltatio Mortis nun eine große Deutschlandtour für November und Dezember 2020 angekündigt. (Update: Tour auf 2021 verlegt)

Gleich acht Konzerte werden Saltatio Mortis Ende 2020 spielen. Die sogenannte "Für immer frei!"-Tour wird die Band von Mitte November bis Anfang Dezember quer durch Deutschland führen. Als Vorband wird die Stuttgarter Rockband Antiheld mit von der Partie sein.

Das bisher noch aktuelle Album "Brot und Spiele" von Saltatio Mortis erschien 2018 und schaffte es wie schon die beiden Vorgänger auf Platz 1 der deutschen Albumcharts. Inzwischen können die Karlsruher auf 20 Jahre Bandkarriere zurückblicken, ein Jubiläum, das sie im April mit einem Konzert in Köln feiern werden.

Großes Vorhaben

Anlass für die Konzertreise im Herbst ist das neue Album "Für immer frei!", das im Sommer erscheinen soll. Die Band hat sich durchaus einiges vorgenommen: Bei den Locations für die kommende Tour handelt es sich um die bisher größten in der Karriere von Saltatio Mortis.

Der allgemeine Vorverkauf für die acht Konzerte im Herbst beginnt am 4. März. Ein exklusiver Presale startet bereits am 28. Februar bei Eventim.

Update, 18.08.2020: Die Tour wurde aufgrund der Coronakrise auf 2021 verschoben und findet im November und Dezember statt.

Saltatio Mortis live 2021

Alles zum Thema:

saltatio mortis

Das könnte Sie auch interessieren