Apocalyptica (live in Frankfurt 2020) Fotostrecke starten

Apocalyptica (live in Frankfurt 2020) © Torsten Reitz

Gute Neuigkeiten für Freunde von Symphonic Metal: Von Oktober bis Dezember geben die finnischen Cello-Fanatiker Apocalyptica mit den Niederländern Epica zahlreiche Deutschlandkonzerte. Update: Die Tour ist auf das Frühjahr 2021 verschoben!

Nicht selten stellt man sich als Konzertbesucher die Frage, wie die Bands eines Tour-Packages  zusammenpassen sollen. Für Fans von Apocalyptica und Epica wird diese Frage bei deren gemeinsamer Co-Headlinertour im Herbst sicher nicht aufkommen.

Der von Celli dominierte Metal von Apocalyptica passt definitiv ausgezeichnet zu den symphonischen Progressive-Metal-Kompositionen von Epica. Da ist es umso sinnvoller, dass diese gut ausgesuchte Zusammenstellung im Herbst 2020 gleich acht Konzerte gemeinsam spielt. Als Support sind die britisch-finnischen Progressive Metaller von Wheel mit dabei.

Update: Die Tour ist auf 2021 verschoben. Weitere Informationen hier.

Apocalepica

Beide Bands sind auch abseits der nun angekündigten Tour überaus aktiv. Apocalyptica haben kürzlich ihr neuntes Studioalbum "Cell-0" veröffentlicht und waren zudem als Support der schwedischen Heavy-Metal-Institution Sabaton unterwegs. Bisher können die Finnen auf eine fast 25-jährige Karriere zurückblicken.

Laut Sängerin Simone Simons soll es auch bei den Niederländern Epica bald ein neues Album geben. Die Arbeiten an ihrem achten Studioalbum haben bereits begonnen, einen Titel oder ein Erscheinungsdatum gibt es aber noch nicht.

Apocalyptica & Epica live 2021

Alles zu den Themen:

apocalyptica epica

Das könnte Sie auch interessieren