Bright Eyes (2020)

Bright Eyes (2020) © Trinity Music GmbH

Neun Jahre haben Bright Eyes keine neue Musik mehr veröffentlicht. Jetzt hat Conor Oberst die Band wieder zusammengerufen, um neue Musik zu machen. Im August 2020 kommen sie für fünf Konzerte nach Deutschland.

Nach neun Jahren Pause kehren Bright Eyes zurück auf die Bühnen Deutschlands. Das 1995 von Conor Oberst gegründete Bandprojekt besteht aktuell noch aus ihm und den weiteren Bandmitgliedern Mike Mogis und Nathaniel Walcott. 

Die Indie- und Folk-Rock-Band hat ihre letztes Album "The People's Key" 2011 veröffentlicht. Nun kommen sie mit neuen Songs im August für fünf Konzerte in Deutschland und wollen auch neue Musik veröffentlichen.

Lange Pause

Die erste große Erfolgswelle hatte Bright Eyes Mitte der 2000er Jahre. 2005 erschienen sowohl das Album "Digital Ash in a Digital Urn", eine eher elektronisch angelehnte Pop-Platte, als auch das stilistisch eher in Richtung Folk- und Country gehende "I'm Wide Awake, It's Morning".

Beide schafften es in die Top 20 der US-Albumcharts. Die aus diesen Alben stammenden Singles "Take It Easy (Love Nothing)" und "Lua" brachten es 2004 fertig, innerhalb einer Woche die Plätze 1 und 2 der US-Single Sales, der meistverkauften Singles als Berechnungsteil der US Top 100, zu erreichen.

2007 folgte mit "Cassadaga" das bisher erfolgreichste Album und 2011 schließlich "The People's Key".  Nach langer Pause trafen sich die drei Musiker 2019 und kehrten heimlich ins Studio zurück, um neue Songs zu produzieren. Das Ergebnis können sich die Fans dann im August auf der Deutschlandtour anhören.

Bright Eyes live 2020

Alles zum Thema:

bright eyes

Das könnte Sie auch interessieren