Björk (2020)

Björk (2020) © Santiago Felipe

Im Juli tritt Björk nach längerer Zeit wieder in Deutschland drauf und spielt gemeinsam mit dem Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin in der Waldbühne.

Die isländische Sängerin Björk ist ein Phänomen. Sie als extravagant zu beschreiben, wäre eine Untertreibung. Die 54-Jährige besitzt einen ganz eigenen Stil, der sich von allem, was gerade in Popkultur passiert, abhebt.

Kunstvolle Inszenierung

Mit ihrem unendlich scheinenden Kreativität sorgt Björk bei zahlreichen Musikfans für Anerkennung und Bewunderung holen. Ihre Outfits, ihre sonderbare Persönlichkeit, ihre musikalische Vielfalt und Experimentierfreude machten Björk zu einer Ikone. 

Auf ihrer neuen Tour distanziert sich Björk gerade von ihnen elektronischen Einflüssen. Damit ihre Shows aber trotzdem ein musikalischen Spektakel bleiben, hat sie nun ein ganzes Orchester im Gepäck.

Exklusives Deutschlandkonzert

Am 9. Juli ist Björk endlich wieder nach langer Zeit in Deutschland anzutreffen. In der Berliner Waldbühne wird sie gemeinsam mit dem Rundfunk-Sinfonieorchestern Berlin für einen ganz besonderen Konzertabend sorgen.

Wer einen atmosphärischen Abend mit Björk verbringen will, der einen in andere Ecken des Universums bringt, kann ab dem 28. Februar Tickets für das Spektakel erwerben. Der Vorverkauf startet um 10 Uhr. Es ist zu beachten, dass die Konzertkarten personalisiert sind. 

Björk live 2020

Alles zum Thema:

björk

Das könnte Sie auch interessieren