Lindemann 2019

Lindemann 2019 © Universal Music

Rammsteinsänger Till Lindemann hat den Support-Act für die Tour seines Solo-Projekts bekanntgegeben. "Military Dream Pop"-Sängerin Jadu begleitet ihn bei der "Lindemann"-Tour. Die Tour ist restlos ausverkauft.

Im Februar ist es soweit. Rammstein-Sänger Till Lindemann geht mit seinem Solo-Projekt auf Tour. Nachdem "F&M", das Album von Till Lindemann und Peter Tägtgren erschienen ist, kann man es nun auch live hören. 

Neben den 5 Konzerten in Deutschland werden Lindemann auch in zahlreichen europäischen Metropolen wie Paris, London und Moskau auftreten. Ziemlich bemerkenswert, zumal im Mai schon die ausverkaufte Tour von Rammstein beginnt. Die Lindemann-Konzerte in Deutschland und Österreich sind übrigens allesamt ausverkauft.

Passender Support

Mittlerweile ist auch bekannt, wer Lindemanns Publikum in Stimmung bringen darf. Die niedersächsische Sängerin Jadu scheint die perfekte Wahl zu sein. Eine sanfte Stimme steht im Kontrast zu düsteren Texten und Militärästhetik.

Ihr Debütalbum "Nachricht vom Feind" passt stilistisch hervorragend zu Lindemann, der sich ebenso wie die junge Jadu "altdeutscher" Symbolik bedient.

Auf in die "gemeinsame Schlacht"

In einem Interview mit der Bild äußerte sich Jadu zu ihrer kommenden Tour mit Lindemann: "Wir haben den Marschbefehl von Till persönlich erhalten. Jetzt ist endlich der Zeitpunkt gekommen, um gemeinsam in die Schlacht zu ziehen. Wir werden alles geben, ihn und seine Fans auf dieser Tour nicht zu enttäuschen."

In dem Interview teilte sie außerdem mit, dass ihr Motto "Leben ist Kampf" sei. Die in Berlin lebende Sängerin erklärte, dass ihr im Leben vieles wie ein Kampf vorgekommen sei. So etwa wären Schule, Liebe, der Erhalt von Freundschaften und Selbstakzeptanz Kämpfe gewesen. Hoffentlich wird die Tour mit Lindemann keiner sein. 

Lindemann live 2020

Alles zum Thema:

till lindemann

Das könnte Sie auch interessieren