Caribou (2019)

Caribou (2019) © Amber Elise

Er veröffentlichte bisher vier Alben unter seinem Künstlernamen Caribou und brachte es zum Welterfolg. Nach mehreren Jahren Pause dürfen sich Fans nun auf vier Konzerte des kanadischen Elektro-Künstlers in Deutschland freuen.

Vor fünf Jahren erschien das letzte Album des kanadischen Elektro-Musikers Caribou. Im Oktober diesen Jahres kam dann überaschend die neue Single "Home", die eine neue Richtung für Caribou beinhaltet, die sich eher in Richtung Instrumental Hip Hop und Plunderphonics begiebt.

Daniel Snaith, so der Geburtsname von Caribou studierte und promovierte im Fach Mathematik. Inzwischen ist der Kanadier eine Institution der Elektro-Szene und wurde für seine Musik vielfach ausgezeichnet.

Musik mit Video-Kunst

Im April 2020 spielt der Künstler dann vier Konzerte in Deutschland. Unter anderem in Berlin, Köln und München. Fans können sich dabei auf komplexe Video-Projektionen freuen, durch welche sich Caribous bisherige Live-Auftritte auszeichneten.

Ursprünglich waren fünf Konzerte geplant, aber ein in Leipzig geplantes Konzert, wurde aus privaten Gründen abgesagt.

Caribou live 2020

Alles zum Thema:

caribou

Das könnte Sie auch interessieren